Papier

Umweltkommunikation – am Beispiel Papier

In der Angelaschule Osnabrück wird der Umweltschutz groß geschrieben. Gerade deshalb wurde ihr bereits mehrfach, zuletzt 2011, der Titel „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“ verliehen. Besonders die Aktivitäten der Schule auf dem Sektor Umweltbildung, ökologische Weiterentwicklung und Umweltkommunikation fand dabei besondere Würdigung. Der hohe Standard unserer Schule im Bereich der Umweltkommunikation soll nachfolgend am Beispiel des verwendeten Papiers verdeutlicht werden.

Die Papierherstellung im Allgemeinen ist sehr problematisch, da bei ihr sehr viel Wasser, Holz und Energie verbraucht wird. Bereits 2006 beschloss die Schulleitung, nur noch Papier mit dem ,,blauen Engel‘‘ als Kopier- und Druckerpapier zu benutzen. Mit diesem Nachhaltigkeitssiegel gekennzeichnete Produkte sind besonders umweltschonend und –bewahrend (nachhaltig) produziert. Seit dem Jahr 2007 werden in dem schulinternen Umweltladen „Öko-Butze“ neben diesem Öko-Papier auch weitere umweltfreundliche Schreibmaterialien angeboten, z.B. Stifte und Lineale.

Die Angelaschule arbeitet seit 2009 zusätzlich mit der „Osnabrücker Klimaallianz“ zusammen. Diese 2007 gegründete Initiative versteht sich als Teil der Klimaschutzbewegung mit dem Ziel, Bürger, Politik und Wirtschaft mit Informationen und Aktionen zum nachhaltigen Klimaschutz zu bewegen. Die Angelaschule bemüht sich über die hierfür gegründete „Umwelt-AG“ um entsprechende Klimaschutz-Aufklärung sowohl durch schulinterne Informationen als auch durch öffentlichkeitswirksame Maßnahmen, z.B. bei Schulfesten. Ebenfalls wurden umfassende energetische Sanierungsmaßnahmen an Schulgebäuden durchgeführt, wodurch dauerhaft ca. 70 % CO2<-Emissionen gesenkt werden.

Das Nachhaltigkeitssiegel für eine umweltschonende Papierherstellung:

Fest verankert in das Schulleben der Angelaschule Osnabrück ist mittlerweile ebenfalls, dass an alle „neuen“ Schülerinnen und Schüler ein sog. Infoflyer „Papier“ verteilt wird, mit dem für die Verwendung von umweltschonendem Papier geworben werden soll – der Bewahrung unserer Umwelt zuliebe.