Mut und Kraft für das neue Schuljahr 2019/20

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ganz herzlich begrüße ich alle an Bord der Angelaschule. Für die meisten von uns ist das neue Schuljahr eine Weiterfahrt, alles scheint bekannt zu sein. Besonders freue ich mich zudem über meine neuen Kolleginnen und Kollegen, unsere neuen Referendarinnen, unsere neuen Schülerinnen und Schüler in den fünften Klassen, unsere neuen Schülerinnen und Schüler, die von der TMS oder anderen Schulen der Stadt oder des Landkreises Osnabrück zu uns gekommen sind.  Für sie ist diese Zeit an der Angelaschule ein wirklicher Neustart, Ihnen und Euch wünsche ich ein gutes Ankommen und eine erfolgreiche Arbeit an unserer Schule.

Der erste Schultag fiel auf Mariä Himmelfahrt. Dieses Fest ist ein Mutmachfest, denn es hält uns anfanghaft vor Augen, wie weit menschliche Existenz reicht und dass es ein „Mehr“ geben darf. Für das neue Schuljahr wünsche ich uns allen deshalb Mut angesichts aller Herausforderungen, die in diesem Schuljahr zu bewältigen sind.

Insbesondere wünsche ich uns den Mut, das Neue und auch Überraschungen zuzulassen. Es gibt jeden Tag Chancen, die genutzt werden können, wenn man genau hinschaut und sie wahrnimmt. Es gibt aber auch Dinge, die man am liebsten verleugnen würde, die sich aber nicht ändern lassen.

Beides anzunehmen und mit ihnen positiv umzugehen, verlangt Mut. In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein mutiges, gesundes und erfolgreiches Schuljahr 2019/20.

Ihr und Euer

Otto von der Heide

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.