Sternwanderung zum Schuljahresende

You’ll never walk alone! 


Ein schönes Motto für unsere Sternwanderung zum Abschluss dieses ungewöhnlichen Schuljahres und als Einstimmung auf die Ferien. Nach gut drei Stunden Wandern mit Pausen, Spielen und Impulstexten, haben wir uns in zwei großen Gruppen zu Gottesdiensten auf dem Campus der Angelaschule versammelt. Mit Liedern, die uns diesmal von der Bühne aus zugesungen wurden, mit Gebeten und Texten, haben wir den Tag Revue passieren lassen und können mit Gottes Segen in die Ferien starten! Denn auch wenn die Liedzeile einen anderen Entstehungsgrund hat und heute eher in Arenen gesungen wird, so trifft sie zielsicher Gottes Zusage an alle Menschen: in Freude und Leid, auch wenn wir manchmal daran zweifeln, so hält Gott seine Hand über uns und umgibt uns, wohin wir auch gehen.

Wir wünschen allen Schüler*innen, Kolleg*innen und Familien eine schöne und erholsame Ferienzeit, vielleicht mit dem ein oder anderen (Strand-)Spaziergang, bei dem in Gedanken die Zeile erklingt:
You’ll never walk alone!

Weitere Impressionen zur Sternwanderung sind in der Bildergalerie zu sehen.

Informatik-Biber

Erstmals an der Angelaschule haben wir am Informatik-Biber Wettbewerb teilgenommen. Schon im November 2020 haben sich 17 fleißige Denker/innen der Jahrgänge 5 bis 8 der Angelaschule an die Arbeit gemacht und logische Aufgaben gelöst. Zum Ende des Schuljahres gab es nun die Urkunden für alle Teilnehmer. Besondere Preise wurden zusätzlich mit einem Biber-Sattel-Überzieher belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

Save the date: vom 08. bis 19. November findet der diesjährige Biber-Informatik-Wettbewerb statt – Informationen kommen rechtzeitig, damit Du Dich anmelden kannst. Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 13! https://bwinf.de/biber/2021/

(einige Teilnehmer fehlen auf diesem Foto)

Känguru der Mathematik

In diesem Jahr war alles anders. Voll im Lockdown wollten dennoch 53 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 12 am diesjährigen Känguru-Wettbewerb teilnehmen! Wunderbar! Die ausschließlich online organisierte Teilnahme unserer Denkerinnen und Denker mit einer Anmeldung per Überweisung der Startgebühr und der Bearbeitung der Aufgaben über unser Aufgabenmodul des ISERV hat hervorragend geklappt. Und so knobelten alle fleißig am 18.03.2021 am heimischen Rechner oder Smartphone und trugen ihre Antwortbuchstaben in den digitalen Antwortzettel ein.

Wie immer gab es schließlich eine Urkunde und ein „Spiel für alle“, das Känguru-Knoten-Puzzle. Finja Franke (6a) hat einen tollen 3. Preis erlangt und der weiteste Känguru-Sprung wurde von Simon Witte (6d) geschafft. Glückwunsch!

Ein großer Dank geht an die Eltern, die vielfach den Anmeldebeitrag von 2€ aufgestockt haben, sodass wir dem Wettbewerb, für den viele Menschen ehrenamtlich arbeiten, einen Betrag von 64 Euro spenden konnten.

Save the date: Im nächsten Jahr findet der Wettbewerb am 17. März statt – traditionell der 3. Donnerstag im März. Wir sind wieder dabei – online oder präsent! https://www.mathe-kaenguru.de/

Hier ein paar Impressionen vom Online-Wettbewerb:

Sammlung für die Wärmestube

Am Donnerstag, den 15.7.2021, hatte der WPK „Sozialgenial“ bei seinem Besuch in der Wärmestube von Sr. Mirja und Sr. Maria-Theresia (aus der dortigen Kleiderkammer) erfahren, welche wichtige Bedeutung die Arbeit der Wärmestube für die Wohnungslosen in unserer Stadt hat, und dass gerade jetzt dringend Rucksäcke und Cappies benötigt werden.

In einer Hauruckaktion haben die Schüler*innen daraufhin zur Spende von Rucksäcken, Cappies und festen Plastiktüten aufgerufen. Fleißig wurden diese im Foyer der Schule gesammelt, wo sie mit Freude am letzten Schultag von Jochen Meyer und Sr. Maria-Theresia zur Wärmestube abgeholt wurden.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spender*innen! Toll, dass diese Aktion so kurzfristig geklappt hat!

Im Oktober starten die iPad Jahrgänge 7 bis 10 an der Angelaschule

Bald geht es los. Auf Beschluss der Schulkonferenz vom 10. März 2021 werden die Klassen in den Jahrgängen 7 bis 10 nach den Sommerferien, also im Schuljahr 2021/2022, mit Tablets im Unterricht arbeiten.
Die Schule hatte sich für das iPad der 8. Generation, 10,2“, WiFi entschieden, welche im Rahmen einer Sammelbestellung über unseren Bildungspartner „mobiles lernen“ bereits von den Eltern bestellt worden sind.

Die Aushändigung der Geräte an die Schülerinnen und Schüler erfolgt dann voraussichtlich nach den Sommerferien Anfang Oktober.

Euregio Musik Festival auf dem Campus der Angelaschule

Endlich ist es soweit: Bereits ab 20. Juli finden im Rahmen des Sommer Open Airs des Euregio Musik Festivals klassische Konzerte unter freiem Himmel statt, in diesem Jahr auf dem Campus der Angelaschule!

Mit dabei sind

Tickets zu allen Konzerten gibt es ab sofort über eventim (u.a. alle NOZ Geschäftsstellen, Tourist Information Osnabrück).

Ausführliche Informationen über alle Konzerte, Ensembles und das Festival finden Sie in einem Flyer.

Den Anfang des Festivals bildet das Konzert der Big Band der Angelaschule mit dem renommierten Saxophonisten Tommy Schneller unter Leitung von Ekkehard Sauer.

Di., 20. Juli 2021, 19.30 Uhr

Big Band der Angelaschule
feat. Tommy Schneller

Leitung: Ekkehard Sauer

Sommer Open Air – alle weiteren Konzerte auf einen Blick…

Modernes Quartier für neues Bienenvolk

Der viele Regen und die sehr wechselhaften Temperaturen sorgen bei den Bienen in dieser Saison für eine gewisse Umtriebigkeit. Wegen der immer wieder verregneten Blühphasen im Frühjahr sind sie jetzt erst sehr spät bei der Lindenblüte zum Honigeintragen gekommen. Dafür haben sie in diesem Jahr einen ausgeprägten Schwarmtrieb entwickelt. Unsere Bienen, die etwas abgeschirmt im Wald stehen, hat es weniger erfasst, bei befreundeten Imkern war dieses Phänomen allerdings offenbar verstärkt zu beobachten. Dabei schwärmt die „alte“ Königin mit einem Teil des Volkes ins Freie, während der verbleibende Teil sich eine neue Königin heranzieht. Wenn so ein Schwarm als Traube im Geäst von Bäumen entdeckt wird, lässt er sich – eigentlich erstaunlich friedlich – abklopfen und einfangen, vorausgesetzt die Königin wird mit eingefangen. Mehrere AG-Schülerinnen und -Schüler konnten dieses faszinierende Schauspiel in ihrer Nachbarschaft in Rulle und Lechtingen erleben.

Auf diese Weise sind wir zu einem neuen Bienenvolk gekommen. Dieses haben wir in eine moderne sogenannte Citybeute – mit Beobachtungsfenster! – einquartiert. Finanzielle Rücklagen machten die Anschaffung möglich. Anders als in den gebräuchlichen Magazinbeuten werden hier die Waben nicht übereinander in Holzzargen gestapelt, sondern in einer langen Reihe nebeneinander eingehängt, wobei der Honigraum rechts oder links vom Brutraum durch ein Absperrgitter abgetrennt wird. Der Vorteil für uns als AG liegt darin, dass man alle Bienenaktivitäten auf einer Ebene im Blick hat und das etwas umständliche Auf- und Absetzen der Magazine entfällt. Ein vielversprechendes Beutenkonzept – bedienungsfreundlich und störungsarm für die Bienen! Jetzt warten wir gespannt, wie sich das neue Volk bei uns im Park – in der Vorstadtidylle der City – einlebt.

Unsere neuen Angelaner*innen sind da!

Es war kribbelig, spannend und Gott sei Dank auch sonnig, als sich die Mädchen und Jungen des neuen Fünferjahrgangs am 16. Juli auf dem Campus der Angelaschule zum Kennenlerntag versammelten.

Nach einer Begrüßung durch die tolle Musik der Bläserkasse 6a und unseren Schulleiter Herrn von der Heide lüftete die Jahrgangskoordinatorin Simone Kassenbrock das Geheimnis des Tages und teilte die 121 neuen Schülerinnen und Schüler in vier Klassen ein. Zusammen mit den Klassenlehrer*innen Frau Bielevelt (5a), Frau Blaschke (5b), Frau Geyer (5c) und Herrn Roer (5d) ging es dann zum Kennenlernen. Hier können alle nochmal nachschauen, mit wem sie demnächst zusammen lernen und sicherlich viel Schönes erleben werden:

Weitere Bilder vom Kennenlernnachmittag findet man in der Fotogalerie…

Liebe neue Angelanerinnen und Angelaner, es war schön mit euch – wir freuen uns auf den richtigen Start am 03. September und wünschen euch vorher wunderbare Sommerferien!

Muffins für Miramar

Endlich konnte die Unsere-Welt-AG nach langer Pause wieder eine Aktion für unsere Partnerschule in Lima starten. Also wurden am Dienstag sehr vielfältige, zum Teil schön verzierte Muffins gebacken, mit Schokolade, mit Himbeeren, mit Streuseln, vegane und Vollkorn-Muffins, die dann am Mittwoch bei wider Erwarten trockenem Wetter angeboten werden konnten.

Nicht nur die Kinder in Miramar werden sich freuen über die reichen Spenden. Auch die zahlreichen Schülerinnen und Schüler der Angelaschule und deren Lehrerinnen und Lehrer, die das Angebot angenommen hatten, hatten ihre Freude an den leckeren Muffins. So haben unsere neuen AG-Mitglieder mit den schon lange Engagierten einen erfolgreichen Tag erlebt.