FAQ zu iPads für die Schülerinnen und Schüler der Angelaschule

Vorwort

„Das Lernen im digitalen Wandel zu gestalten, ist eine der großen Herausforderungen der Zukunft. Wenn sich Technologien und Gesellschaft verändern, müssen sich auch Schule und Bildung verändern.“ So formuliert der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne im Orientierungsrahmen Medienbildung (s.u.).Gerade die aktuelle Situation zeigt deutlich auf, welche Bedeutung dem Lernen mit und über digitale Medien zukommt.Medienbildung an der Angelaschule verstehen wir als kontinuierlichen und pädagogisch strukturierten Prozess. Er soll Schülerinnen und Schüler befähigen, sich konstruktiv und kritisch mit der Medienwelt auseinanderzusetzen und Medien selbstbestimmt und kompetent zu nutzen. 

Perspektive Unterricht

Der Einsatz digitaler Medien ermöglicht unseren Lehrerinnen und Lehrern neue Formen der Veranschaulichung und Motivation. Digitale Werkzeuge eröffnen unseren Schülerinnen und Schülern neue Formen der Auseinandersetzung mit Unterrichtsinhalten. Darüber hinaus erlangen sie Kompetenzen, die sie in der digitalisierten und globalen Gesellschaft benötigen.

Perspektive Bildung und Erziehung

Medienbildung trägt zum Erwerb fachlicher wie überfachlicher Kompetenzen bei, die für die aktuelle Lebensgestaltung ebenso wie für die Bewältigung künftiger Herausforderungen unverzichtbar sind. Eine kritische Auseinandersetzung mit Medieninhalten ist dafür genauso erforderlich wie die Reflexion des eigenen Medienhandelns.Mit der Umsetzung dieser Ziele stehen wir am Anfang eines Prozesses. Als Grundlage dient das Kompetenzmodell aus dem Orientierungsrahmen Medienbildung, welches sechs Kompetenzbereiche benennt:

  1. Suchen, Erheben, Verarbeiten und Aufbewahren
  1. Kommunizieren und Kooperieren
  1. Produzieren und Präsentieren
  1. Schützen und sicher agieren
  1. Problemlösen und Handeln
  1. Analysieren, Kontextualisieren und Reflektieren

Grundlagenpapiere

Orientierungsrahmen Medienbildung in der allgemein bildenden Schule:

Medienkompetenz in Niedersachsen Ziellinie 2020:

Bildung in der digitalen Welt. Strategie der Kultusministerkonferenz:

Was bedeutet „FAQ“?

Frequently Asked Questions, kurz FAQ oder FAQs, englisch für häufig gestellte Fragen oder auch meistgestellte Fragen, sind eine Zusammenstellung von oft gestellten Fragen und den dazugehörigen Antworten zu einem Thema. Für unsere FAQ haben wir uns Ideen und Anregungen von der Wittekind-Realschule, der Oberschule Harsefeld und der Domschule Osnabrück geholt.