Archiv des Autors: Marie Möller

Seifenduft im Kunstunterricht

In den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Klassen 7a und 7b mit verschiedenen Skulpturen und ihren unterschiedlichen Entstehungsformen. Während bei Plastiken Material hinzugefügt wird, mussten die Schüler:innen bei Skulpturen Material abtragen. Als besonderen Werkstoff bearbeiteten die Klassen Seifenstücke, die zwar gut riechen, allerdings auch leicht brechen können. Die Schüler:innen bewiesen viel Geschick, sodass es alle schafften ihre Seifen in Anlehnung an den Künstler Henry Moore zu abstrakten Menschendarstellungen zu schnitzen. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen!

Einblicke in das Leben eines Muslims

In der letzten Religionsstunde vor den Weihnachtsferien gab der Muslim Sven-Jonas Martiensen der Klasse 7b einen Einblick in das Leben eines Muslims. Die Klasse 7b hatte vorher im Unterricht das Thema Islam durchgenommen. Da dabei so viele Fragen aufkamen, wurde kurzerhand entschlossen, einen Experten dazu zu holen.

Herr Martiensen beantwortete geduldig und ausführlich alle Fragen, die die Schüler:innen ihm stellten. Er berichtete unter anderem, wie er Muslim geworden ist oder was ihm an der Religion besonders am Herzen liegt. Bei seinem Besuch hat er aber nicht nur Fragen beantwortet, sondern auch vorgemacht, wie ein Tagesgebet und die dazugehörige Gebetswaschung ungefähr ablaufen. Das hat die ganze Klasse sehr interessiert und auch Frau Möller war positiv überrascht. Außerdem erfuhr die Klasse vieles über die verschiedenen Feste, die Pilgerfahrt nach Mekka und die Moschee. Danach erzählte er, wie das Leben als Muslim in Deutschland abläuft, da es hier beispielsweise keinen öffentlichen Gebetsruf gibt. Es wurden noch viele weitere Fragen beantwortet, sodass die Doppelstunde dann doch leider sehr schnell verging und wir uns von Herrn Martiensen verabschieden mussten.

Als Dankeschön für seine Geduld und die Beantwortung der vielen Fragen überreichten ihm die Klassensprecher noch ein kleines Geschenk. Insgesamt war es eine sehr schöne und aufschlussreiche Doppelstunde, in der die ganze Klasse 7b viel Neues über den Islam gelernt hat. Dafür bedanken wir uns noch einmal herzlich.  

(Für die 7b: Sophie Placke, Martha Böhne und Theresa Heinze)