„Ein Ball verbindet…“

Gute Stimmung beim Kooperationsturnier der Angelaschule mit der Thomas-Morus-Schule

Gute Stimmung herrschte am vergangenen Montag beim erstmalig veranstalteten Kooperationsturnier unserer Schule mit der Thomas-Morus-Schule! Unter dem Motto „Ein Ball verbindet…“ verglichen sich Auswahlmannschaften von Jungen und Mädchen der Jahrgänge 9 und 10 unserer benachbarten Schulen in den Sportarten Basketball, Volleyball und Fußball miteinander. Während auf dem Spielfeld motiviert, aber fair um den Ball gekämpft wurde, fieberten die rundherum sitzenden oder auf der Galerie stehenden Zuschauerinnen und Zuschauer und damit jeweils über 200 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer in der Thomas-Morus-Sporthalle mit und feuerten kräftig an.

Nach einigen Siegen für beide Schulen gewannen unsere Basketball-Mädchen des Jahrgangs 9 und unsere Fußball-Jungen des Jahrgangs 10 schließlich in der Gesamtwertung, die anderen Begegnungen endeten unentschieden.

Die Vertreterinnen und Vertreter beider Schulen waren sich am Ende einig, dass es schön war, „mal etwas gemeinsam zu machen“ und hielten fest, dass es nicht das letzte Mal gewesen sein sollte!

Vielen Dank noch einmal an die Sportfachschaft der Thomas-Morus-Schule für die Gastfreundschaft und die gute Organisation! Vielen Dank auch an alle Spielerinnen und Spieler für ihren motivierten Einsatz und an alle begleitenden Kolleginnen und Kollegen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.