Archiv des Autors: Sonja Hänsel

3,2,1 – Meins – Verkauft!

Nach 10 Tagen Auktion haben wir unsere ausgemusterten Turngeräte zugunsten der Caritas International für die Menschen in der Ukraine nun zu folgenden Preisen verkauft.

Turnkasten Anneliese: 200 Euro
Turnkasten Heinrich: 175 Euro
Matte Gustav (hellblau): 60 Euro
Matte Wilhelmine: 55 Euro
Matte Kurt: 126 Euro
Matte Augusta: 70 Euro
Matte Ludwig: 126 Euro


Wir sagen herzlichen Dank für die tolle Unterstützung beim Bieten und für die Geldspenden, die uns darüber hinaus erreicht haben, sodass wir bereits 1078, – Euro an die Caritas International überweisen konnten!


Die Fachschaft Sport

321-meins! Wer bietet auf unsere Turnkästen Anneliese und Heinrich?

Spendenaktion und Aufruf zum Osnabrücker Spendenlauf für die Menschen in der Ukraine

Liebe Schulgemeinschaft,
von Dienstag, den 22.3.22 bis Donnerstag, den 31.3.22, 20 Uhr, bietet die Fachschaft Sport der Schulgemeinschaft zwei vom TÜV ausgemusterte große Turnkästen sowie fünf kleine Turnmatten zum Versteigerungs-Verkauf an (alle gut erhalten, keine Schäden). Der Erlös des Verkaufs soll der Caritas International als Hilfe gegen das Notleiden der Menschen in der Ukraine zu Gute kommen.

Die angebotenen Sportgeräte haben in den vergangenen Jahren einen gewissen Kultcharakter gewonnen und werden gerne als Möbel oder Accessoires für zuhause genutzt. So wird mit etwas Kreativität zum Beispiel das Oberteil des Kastens eine tolle Sitzbank, die drei mittleren Teile zu Wandregalen oder der gesamte Kasten umgebaut auch zur Kommode (siehe Bilder unten).

Jeder ist herzlich eingeladen, ein Angebot abzugeben, unter: sport@angelaschule-osnabrueck.net für: Turnkasten 1: Heinrich – aktuelles Gebot: 200 €
Turnkasten 2: Anneliese – aktuelles Gebot: 175 €
Turnmatte 1: Wilhelmine – aktuelles Gebot: 55 €
Turnmatte 2: Gustav (hellblau) – aktuelles Gebot: 60€
Turnmatte 3: Augusta – aktuelles Gebot: 40 €
Turnmatte 4: Ludwig – aktuelles Gebot: 40,50 €
Turnmatte 5: Kurt – aktuelles Gebot: 40,50 €
Der Stand der Gebote wird zwischendurch veröffentlicht!

Die Objekte können an einem Stand in der Pausenhalle, den die Klasse 8b mit aufgebaut hat – vielen Dank!-, begutachtet werden.

Zusätzlich nehmen wir dort gerne jede noch so kleine (Taschengeld-) Spende für unsere „Spendenkiste Ukraine – Hilfe“ in Empfang, immer wenn der Stand besetzt ist. Natürlich kann man auch als Klasse einen Spenden – Umschlag vorbereiten – vielleicht mit einem kleinen Friedenswunsch – und seine(r)/m Klassenlehrer/in für diese Kiste mitgeben.

Darüber hinaus möchten wir allen ans Herz legen, von Samstag, den 26.03. – Samstag, den 02.04.22 am Osnabrücker Spendenlauf für die Ukraine (von zuhause aus, per App) teilzunehmen und hiermit ebenfalls Spenden zu sammeln. Meldet euch gerne mit eurem Namen plus Angelaschule an und lauft mit für den Frieden! Flyer mit Informationen findet sich unter den Bildern.

Nachtrag: Da der QR-Code auf den ausliegenden Plakaten leider nicht funktioniert, hier nun der neue QR-Code und die genauen Anmeldehinweise:

Herzlichen Dank für eure Unterstützung!
Viele Grüße,
die Fachschaft Sport

Durch Anregung unserer Schüler*innen wird das Angelalogo in Solidarität mit Kriegsopfern auf beiden Seiten bis Ostern in blau und gelb gehalten. Weitere Infos dazu stehen im 12. Elternbrief der Schulleitung. Beten wir, dass Ostern ein Waffenstillstand herrscht!

Bundesjugendspiele 2021

Teamgeist und fröhliche Gesichter bei spätsommerlichem Wetter

Es stand allen ins Gesicht geschrieben: „Einen ganzen Tag draußen und ohne Maske mit der Klasse zu verbringen, das ist im Moment einfach schön“, sagten viele unserer Schülerinnen und Schüler. Und auch das Wetter spielte mit. War es erst noch kühl und der Rasen feucht, besuchte uns am gestrigen späten Vormittag doch häufiger die Sonne. So nutzen all unsere Teilnehmer*innen bei unseren Nachhol – Bundesjugendspielen der Jahrgänge 6 – 9 die Chance, sich im Sprint, Wurf und Weitsprung einzeln eine Urkunde zu sichern und zeigten ebenso Kampf- und Teamgeist bei Schatzjagd und Fußballturnier, um den Jahrgangssieg zu erreichen.

Hier unsere Sieger der Schatzjagd, die wir im 6. und 7. Jahrgang austrugen: Klasse 6d und Klasse 7a. Herzlichen Glückwunsch!

Sieger im Fußballturnier wurden: Die Mädchen der Klasse 6b, 7b, 8c und 9a Sowie die Jungen der Klasse 6a, 7b, 8c, 9a. Auch hier unseren herzlichen Glückwunsch!

Wir haben uns sehr gefreut über euren tollen Einsatz, das kräftige Anfeuern am Spielfeldrand und den großen Jubel am Ende. Das war herrlich anzuschauen! Gerne im nächsten Jahr wieder!

Besonders bedanken möchten wir uns bei allen Begleiter*innen der Klassen 6 – 9, bei unserer Sporthelferklasse 11a und unser Sporthelferin aus der 9d, Laura Linkemeyer, unserem Hausmeister Jörg Kühlmorgen, und dem Team des SSC Dodesheide.

Wir freuen uns schon auf die Spiele im nächsten Jahr!

Eure Fachschaft Sport

Viele weitere Impressionen von unserem Sportfest findet ihr in unserer Galerie .

Abschluss des Spendenlaufs mit hervorragenden Leistungen

Nach genau 10 Tagen war bei unserem Spendenlauf das Ziel Miramar erlaufen! Die einzelnen Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen und viele Klassen haben sich ordentlich ins Zeug gelegt, um diese Leistung zu schaffen.

Quer durch Europa über den Atlantischen Ozean sind wir über die Brücke der Freundschaft gelaufen, haben dann Südamerika von Osten nach Westen durchquert, um endlich in Miramar anzukommen. Das alles natürlich symbolisch auf der Karte, aber ganz real in schweißtreibenden, stolzen 14.321 km hier vor Ort. Nach der Überweisung der Sponsorenbeiträge haben wir bislang einen Betrag von sage und schreibe 26.000 Euro erreicht. Und die Spenden fließen noch… Davon werden wir mit mindestens 18.000 Euro unsere Partnerschule unterstützen, die restlichen 8.000 Euro werden in das Projekt “Bewegte Schule” investiert. Hier steht an erster Stelle der Bau eines Beach-Volleyballfeldes auf der vorderen Sportwiese auf dem Plan, wovon alle Schülerinnen und Schüler profitieren werden. Wir sind stolz auf diese außerordentliche Leistung der ganzen Schulgemeinschaft!

Nachdem wir im Anschluss an den Lauf bereits die Schülerinnen und Schüler und die Klassen mit den meisten Kilometern gekürt haben, kommen hier nun unsere 4 Spendenkönig-Klassen:

Klasse 5d mit 1.923,45 Euro

Klasse 7b mit 1.752,96 Euro

Klasse 6b mit 1.460, 70 Euro

Klasse 6c mit 1.457,96 Euro

Noch einmal herzlichen Dank für die vielen Tausend gelaufenen Kilometer an unsere Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und alle Sponsoren!

Fake News und Big Data als Gefahren unserer Demokratie?

Journalist Bernd Niebrügge war Gast beim Oberstufenforum Politik/ Wirtschaft

ARD-Korrespondent Bernd Niebrügge

„Um die neuesten Meldungen aus der Stadt zu schicken, mussten wir zum Satellitentelefon immer über eine bestimmte Straße an den Heckenschützen vorbei. Und wir wussten, dass ein Schuss genügte“, so Bernd Niebrügge über seine 4 Tage als „menschliches Schutzschild“ in Begleitung eines UN-Konvois im damals jugoslawischen Mostar während des bosnischen Bürgerkriegs 1993.

Die Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 12 und 13 waren sehr beeindruckt, als der Sonderkorrespondent der ARD und Speaker verdeutlichte, wie gefährlich und dennoch unglaublich wichtig die Kriegsberichterstattung direkt aus einem Krisengebiet damals und noch genauso heutzutage anzusehen ist. Die spannenden und authentischen Beispiele, die Niebrügge zu den Gefahren und Unwägbarkeiten einer Arbeit in Krisengebieten anbrachte, stießen auf großes Interesse.

In einer Welt, in der uns täglich  „Fake News“ präsentiert werden, brauchen wir zwingend eine fundierte und seriöse journalistische Recherche, so der Journalist. Das ist der wichtigste Auftrag der öffentlich rechtlichen und unabhängigen Sender, um die Bürgerinnen und Bürger mit jederzeit glaubhaften und zuverlässigen Nachrichten zu versorgen, betonte er.

Auf los geht‘s los!

Virtueller Spendenlauf „Stay fit at home and run to MIRAMAR“ gestartet

Liebe Schulgemeinschaft,

es ist soweit! Heute Morgen um 10 Uhr hat unser Schulleiter Herr von der Heide offiziell unseren virtuellen Spendenlauf „Stay fit at home and run to MIRAMAR“ eröffnet und die ersten Kilometer um den Schulteich wurden direkt im Anschluss sowohl von Schulklassen als auch Lehrerinnen und Lehrern absolviert!

Heute Abend trifft sich die „Unsere Welt-AG“ um 18 Uhr, um ebenfalls gemeinsam einen Lauf durchzuführen, für die kommenden Tagen sind weitere Lauftreffs von Klassen, Kursen und Lehrerinnen und Lehrern geplant. Aber das wichtigste ist: Jeder, der etwas zum Spendenlauf beitragen möchte, kann dies für sich allein oder mit mehreren in seiner Familie und mit seinen Freunden tun! In den nächsten 10 Tagen heißt es nun: Joggen, Gehen, Walken, Wandern und Spazieren und das für den guten Zweck. Jeder Kilometer zählt und jeder Cent zählt. Jeden Abend gegen 19 Uhr findet ihr hier das aktuelle Tageskilometer-Ergebnis plus Karte, die uns zeigt, wo wir uns gerade auf dem Weg nach Miramar befinden!

Klickt auf den Button “Weiterlesen“. Dort findet ihr noch einmal alles inhaltlich Wichtige und die Unterlagen zum Mitmachen! Vielen Dank für eure Unterstützung! Viel Erfolg und viele Kilometer wünschen euch

Eure Sportlehrerinnen und Sportlehrer und Eure „Unsere Welt“-AG

Spendenlauf 2020: “Stay fit at home and run to MIRAMAR”

+++ Wir starten am 07.09.2020 +++

Liebe Schulgemeinschaft,

Initiative #osnabrueckerschulenbewegenwas

es ist soweit! Ab sofort startet unsere Vorbereitungsphase für unseren virtuellen Spendenlauf „Stay fit at home and run to MIRAMAR“!

Das Gymnasium „In der Wüste“ hat uns nun offiziell nominiert! Vor vier Tagen wurde der mittlerweile berühmte Staffelstab, der zuvor vom Gymnasium Carolinum an die „Wüste“ ging, von der Fachobfrau Sport, Nele Keller, an unsere Schule weitergereicht:

Unter der Initiative #osnabrueckerschulenbewegenwas hatte das Gymnasium Carolinum Ende Mai erfolgreich seinen virtuellen Sponsorenlauf (bis nach Afghanistan und zurück) durchgeführt, damit Geldspenden für den guten Zweck gesammelt und den Staffelstab weitergegeben an das Gymnasium „In der Wüste“, dessen Sponsorenlauf für Indien am Freitag endete. Auch wir möchten diese Herausforderung gern annehmen, diese tolle Initiative unterstützen und im September für einen guten Zweck virtuell „zu unserer Partnerschule nach MIRAMAR laufen“!

Ab sofort gilt: Trainieren für unser neues Motto „Stay fit at home and run to MIRAMAR“

Wie funktioniert das? Hier schon einmal kurz vorab: Jede/r einzelne von uns kann versuchen, innerhalb von 10 Tagen in seiner Freizeit durch Joggen, Walken oder auch Gehen so viele Kilometer wie möglich zu sammeln und diese von Sponsoren (Freunde, Bekannte, Familie, Nachbarn etc.) mit einem gewissen Betrag sponsern zu lassen. Ihr schickt uns Sportlehrer*innen/ Sportkolleg*innen dann regelmäßig eure Kilometer und wir zählen diese zusammen. So hoffen wir, virtuell die gesamte Strecke von

11351 km nach MIRAMAR

laufen zu können, um für die Menschen dort eine möglichst große Spendensumme zu erzielen!
Alles Weitere zu Idee, Spendenzwecken, Laufstrecke, Umsetzung, To do und Richtig Laufen erfahrt ihr in der Infobroschüre zum Lauf:

Hier alle wichtigen Dateien zur Vorbereitung (bitte anklicken!)

Infobroschüre Spendenlauf
Sponsorenzettel
Laufkarte
Startlogo  
 

Bleibt weiterhin gesund und fit!! Angela GO!

Eure Sportlehrerinnen und Sportlehrer/ Sportkolleginnen und Sportkollegen

+++ Stay fit at home and run to MIRAMAR +++ Save the date: Start am 7. September 2020 +++

Anstatt Sportunterricht – „Stay fit at home”

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir, eure Sportlehrerinnen und -lehrer hoffen sehr, dass es euch und euren Familien weiterhin gut geht und ihr das Beste aus der kurzen Zeit bis zu den Sommerferien macht! Ein paar von euch konnten wir in der Schule wiedersehen und viele von euch haben uns zu eurer Langzeithausaufgabe Geschichten, Trainingspläne, Fotos und sogar Videos über das Sporttreiben zuhause geschickt! Toll, dass ihr in den letzten 3 ½ Monaten drangeblieben seid und Neues ausprobiert habt! Hier ein kleiner Eindruck:

Bleibt weiterhin gesund und fit!

Eure Sportlehrerinnen und Sportlehrer

+++ Stay fit at home and run to MIRAMAR +++

         

Großer Auftritt und viel Spaß beim Jahnschwimmen

Neue Angelalogo-Schwimmkappen – 3. Platz bei der Lehrerstaffel – zwei Pokale für die Jungen

Beim Ausprobieren der nagelneuen, vom Förderverein spendierten Angela-Schwimmkappen war uns beim Training am vergangenen Mittwoch klar: Das Motto kann nicht mehr wie in den letzten zwei Jahren nur „Dabeisein ist alles“ heißen. Wer solche Kappen trägt, sollte auch was können! Die Motivation war also schon vorher riesengroß. Unsere 20 Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Jahrgängen 6-12 wollten wieder einmal alles geben, um mit der nach wie vor deutlich erfahreneren Konkurrenz der anderen Osnabrücker Schulen mithalten und sie vielleicht auch überbieten zu können.

Beim Eintreffen im Nettebad wurden wir dann wieder von der einmaligen Stimmung gepackt – kein Wunder, wenn Schwimmerinnen und Schwimmer von mehr als 35 Schulen aus Osnabrück dort zusammenkommen. Begleitet von unseren beiden Kampfrichterinnen Frau Klaßen und Frau Pax stieg vor jedem einzelnen unserer 12 Wettkämpfe am Beckenrand die Spannung. Alle Pausierenden feuerten die gerade Schwimmenden hierbei mit „Gib Gas!“, „Zieh durch!“ und kräftigem Klatschen an.