Update zum Spendenlauf

Gemeinsam haben wir uns innerhalb unserer Schulgemeinschaft 12 Tage lang zu Fuß auf den Weg nach Miramar zu unserer Partnerschule gemacht. Insgesamt sind wir stolze 13.156, 65 km gelaufen. Das ist eine tolle Leistung! Nach Überweisung der Sponsorenbeiträge haben wir damit einen Betrag von sage und schreibe 18.542,26 Euro erreicht! Und die Spenden fließen noch…

Für die 3 Klassen mit den höchsten Kilometern und Spendensummen gab es Allwetter – Fuß- und Beachvolleybälle unseres Osnabrücker fairtrade- Partners BONTURA sowie für die 3 besten Einzelleistungen einen 20 Euro – Gutschein der Ökobutze.

Herzlichen Glückwunsch und nochmals herzlichen Dank an alle Läufer*innen, alle Lehrer*innen, die euch unterstützt haben und natürlich an eure Eltern und alle Sponsoren!

Abschluss des Spendenlaufs 2022 mit hervorragenden Kilometer – Leistungen

Gemeinsam haben wir uns innerhalb unserer Schulgemeinschaft 12 Tage lang zu Fuß auf den Weg nach Miramar zu unserer Partnerschule gemacht. Mit 11.351 km hatten wir einen langen Weg vor uns, gelaufen sind wir aber insgesamt

 13.156, 65 km

(vorläufiges Endergebnis)! Das ist eine tolle Leistung!

Bereits an dieser Stelle möchten wir gerne die drei Klassen und Kilometer – Einzelleistungen küren (siehe Grafik).

Bis wir hoffentlich zu den Herbstferien die ganze Spendensumme und die Spendenkönigin – Klasse veröffentlichen können, bleibt uns jetzt noch, die Sponsorenbeträge einzuholen und zu überweisen. Hierzu gibt es einen Elternbrief. Wer nicht laufen konnte und trotzdem etwas spenden möchte, kann dies gerne einfach so per Überweisung tun!

Schon einmal an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die vielen Tausend gelaufenen Kilometer an unsere Schüler*innen, Lehrkräfte und alle Sponsoren!

Viele Grüße,
die Fachschaft Sport

Tanzaktion für den Frieden 

Die Schüler*innen der Klasse 10a (baldige 11a) haben im Sportunterricht eine Tanzchoreographie entwickelt, mit der sie für den Frieden in der Ukraine und der ganzen Welt demonstrieren wollen. 
Aus Solidarität mit der Ukraine tanzen die Jugendlichen in den Farben der ukrainischen Flagge. Sie möchten dadurch Hoffnung und Zuversicht spenden und Mut machen. Auch das PEACE – Zeichen ist aus diesen Gründen in den Farben Gelb und Blau gestaltet. 

Den Link zum Video findet ihr bei IServ: 

IServ –> Dateien–> Öffentliche –> Tanzaktion für den Frieden

Einweihung unseres neuen Beach-Volleyball-Feldes

„Angela meets Sänd, Stränd und Schmetterschlag“

Die Angelaschule ist um eine sportliche Attraktion reicher: Mit einem Beach-Volleyball-Turnier des 11. Jahrgangs wurde am Donnerstag das neue Beach-Volleyball-Feld eingeweiht. Das Wetter heiter bis wolkig, die Stimmung sehr sonnig – besser ging es wirklich nicht!

Nach ausgeglichenen Spielen „jeder gegen jeden“ war schließlich die Mannschaft der Klasse 11a siegreich, gefolgt von Klasse 11c auf dem 2. Platz und Klasse 11d auf dem 3. Platz.

Nicht nur die Mannschaften auf dem Feld, sondern auch die Klassenkameraden sorgten mit kräftigem Anfeuern für gute Stimmung. Aber auch die Sportfachschaft sowie einige weitere Kolleg*innen und Schüler*innen anderer Klassenstufen trugen zur heiteren Atmosphäre bei.

Die gute Stimmung schallte bis zum Cafe Erste Sahne hinüber, was den BesitzerWalter Strozyk so begeisterte, dass er bei einem Kurzbesuch 150 Euro für neue Beachvolleybälle stiftete. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns sehr!

Ein besonderer Dank gebührt darüber hinaus Frau Timpe-Urban, die die Realisierung des Beach-Volleyball-Feldes finanziell durch den Schul-Etat und planerisch tatkräftig unterstützt hat. Zudem hat auch die Schulgemeinschaft zur Finanzierung des Feldes beigetragen: Ein Teil des letzten Spendenlaufs war für das Konzept „Bewegte Schule“ vorgesehen, was in Form des Feldes umgesetzt wurde. Damit auch vielen Dank an euch Schüler*innen und eure Sponsoren!

Wir hoffen, dass das Beach-Volleyball-Feld über den 11. Jahrgang hinaus auch alle anderen Jahrgänge begeistern wird und freuen uns auf weiter faire, ausgeglichene Spiele und Turniere!

Eure Fachschaft Sport

Viele Impressionen von unserem ‚Beach-Fest‘ finden sich neben den Bildern hier natürlich auch wieder in unserer Bildergalerie. Schaut dort gerne vorbei!

321-meins! Wer bietet auf unsere Turnkästen Anneliese und Heinrich?

Spendenaktion und Aufruf zum Osnabrücker Spendenlauf für die Menschen in der Ukraine

Liebe Schulgemeinschaft,
von Dienstag, den 22.3.22 bis Donnerstag, den 31.3.22, 20 Uhr, bietet die Fachschaft Sport der Schulgemeinschaft zwei vom TÜV ausgemusterte große Turnkästen sowie fünf kleine Turnmatten zum Versteigerungs-Verkauf an (alle gut erhalten, keine Schäden). Der Erlös des Verkaufs soll der Caritas International als Hilfe gegen das Notleiden der Menschen in der Ukraine zu Gute kommen.

Die angebotenen Sportgeräte haben in den vergangenen Jahren einen gewissen Kultcharakter gewonnen und werden gerne als Möbel oder Accessoires für zuhause genutzt. So wird mit etwas Kreativität zum Beispiel das Oberteil des Kastens eine tolle Sitzbank, die drei mittleren Teile zu Wandregalen oder der gesamte Kasten umgebaut auch zur Kommode (siehe Bilder unten).

Jeder ist herzlich eingeladen, ein Angebot abzugeben, unter: sport@angelaschule-osnabrueck.net für: Turnkasten 1: Heinrich – aktuelles Gebot: 200 €
Turnkasten 2: Anneliese – aktuelles Gebot: 175 €
Turnmatte 1: Wilhelmine – aktuelles Gebot: 55 €
Turnmatte 2: Gustav (hellblau) – aktuelles Gebot: 60€
Turnmatte 3: Augusta – aktuelles Gebot: 40 €
Turnmatte 4: Ludwig – aktuelles Gebot: 40,50 €
Turnmatte 5: Kurt – aktuelles Gebot: 40,50 €
Der Stand der Gebote wird zwischendurch veröffentlicht!

Die Objekte können an einem Stand in der Pausenhalle, den die Klasse 8b mit aufgebaut hat – vielen Dank!-, begutachtet werden.

Zusätzlich nehmen wir dort gerne jede noch so kleine (Taschengeld-) Spende für unsere „Spendenkiste Ukraine – Hilfe“ in Empfang, immer wenn der Stand besetzt ist. Natürlich kann man auch als Klasse einen Spenden – Umschlag vorbereiten – vielleicht mit einem kleinen Friedenswunsch – und seine(r)/m Klassenlehrer/in für diese Kiste mitgeben.

Darüber hinaus möchten wir allen ans Herz legen, von Samstag, den 26.03. – Samstag, den 02.04.22 am Osnabrücker Spendenlauf für die Ukraine (von zuhause aus, per App) teilzunehmen und hiermit ebenfalls Spenden zu sammeln. Meldet euch gerne mit eurem Namen plus Angelaschule an und lauft mit für den Frieden! Flyer mit Informationen findet sich unter den Bildern.

Nachtrag: Da der QR-Code auf den ausliegenden Plakaten leider nicht funktioniert, hier nun der neue QR-Code und die genauen Anmeldehinweise:

Herzlichen Dank für eure Unterstützung!
Viele Grüße,
die Fachschaft Sport

Durch Anregung unserer Schüler*innen wird das Angelalogo in Solidarität mit Kriegsopfern auf beiden Seiten bis Ostern in blau und gelb gehalten. Weitere Infos dazu stehen im 12. Elternbrief der Schulleitung. Beten wir, dass Ostern ein Waffenstillstand herrscht!

Unerwartete Erfolge und große Freude beim Jahnschwimmen

3. Platz für 8er-Gruppe bei der Feststaffel

Am vergangenen Mittwoch beim Training sagten wir noch: Hauptsache, wir sind dabei! Und dann schauen wir mal… Aber klar war, dass unsere 20 Schwimmerinnen und Schwimmer aus den Jahrgängen 6-10 alles geben wollten, um mit der deutlich erfahreneren Konkurrenz der anderen Osnabrücker Schulen mithalten zu können. Beim Eintreffen im Nettebad wurden wir dann sofort von der „genialen Stimmung“, wie es auch der neue Osnabrücker Fachberater Sport, Benjamin Rotkehl, ausdrückte, gepackt. Begleitet von unseren beiden Kampfrichterinnen Frau Klaßen und Frau Sutthoff stieg vor jedem einzelnen unserer 10 Wettkämpfe am Beckenrand die Spannung. Alle Gruppen feuerten sich gegenseitig mit „zieh“, „zieh durch“ und kräftigem Klatschen an. So beendeten unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihren Wettkampf fast immer im guten Mittelfeld, belegten sogar zweimal den 3. und zweimal den 2. Platz! Vor allem beim 3. Platz in der Jahnschwimmfeststaffel (8er gemischt), die den sportlichen Höhepunkt des Tages darstellte, war die Freude am Ende riesengroß!

Für die Wettkämpfe der Jahrgänge 5-7 waren dabei: Alina Borgstede, Pascal Kettler, Jonas Köhne, Daniel Reznik, Paula Rüsel, Greta Marie Schönemann, Mattis Schröder und Hannah Siekiera.

Für die Wettkämpfe ab Jahrgang 8 waren aktiv: Jan Loris Asbrock, Linus Conrady, Wiebke Hantelmann, Hannah Lammers, Nico Linnemann, Julian Meinert, Finn Renzenbrink, Matthis Renzenbrink, Milena Suarez Ziegengeist, Maya Tiemann und Charlotte Vornholt.

Bilder der einzelnen Siegergruppen gibt es in der Fotogalerie. Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für euren Einsatz und ganz herzlichen Glückwunsch!