Archiv des Autors: Jens Kuthe

Gottesdienst vor dem Beginn des Abiturs

It’s the Final Countdown …  An ihrem letzten „richtigen“ Schultag am 05. April waren die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 12 eingeladen, noch einmal besonders anzufangen. Jeder einzeln mit seinen Gedanken, zusammen als Gemeinschaft des Jahrgangs mit dem gemeinsamen Ziel – und unter Gottes Segen.

Im Meditationsraum feierten wir einen stimmungsvollen Gottesdienst, in dessen Mittelpunkt das Evangelium von der Sturmstillung und ein gleichnamiges Bild von Martin Kassühlke standen. Dieses haben alle zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten als Postkarte bekommen. Fünf Bojen (= Prüfungen) markieren den Weg zum Ziel, dem Abitur 2018, und zeigen in den nächsten Wochen, was schon geschafft ist.

Liebe Schülerinnen und Schüler, egal, ob ihr eher aufgeregt im Sturm oder gelassen im ruhenden Boot unterwegs seid: Wir wünschen euch allen ganz viel Erfolg!

 

„Jeder hat sein Kreuz zu tragen!“

Unter diesem Blickwinkel wagten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10b und 10d für den Religionsunterricht an eine besondere Aufgabe: Gestaltet ein Kreuz! Freie Auswahl in der Intention, beim Material und der Zielgruppe schufen den Anreiz etwas ganz Eigenes zu entwickeln und die im Unterricht erworbene Perspektive auf Kreuz und Kreuzestod Jesu kreativ umzusetzen. Vorausgegangen war eine Unterrichtseinheit zum Thema „Jesu Tod“, u. a. mit intertextueller Bibelarbeit und der Auseinandersetzung mit bereits vorhandener künstlerischer Umsetzung der Thematik.

Entstanden sind ganz unterschiedliche Kreuze, die wir in einer Bildergalerie einmal vorstellen wollen. Sie bieten in den letzten Tagen auf die Karwoche hin vielleicht den einen oder anderen besonderen Impuls, aber ganz sicher einen spannenden Interpretationskatalog.

Viel Freude beim Betrachten und gesegnete Kar- und Ostertage!