Archiv des Autors: Kristina Zaksek

Kennenlernen der neuen 9. Klassen

Das aktuelle Schuljahr geht zu Ende, aber nicht ohne einen Blick nach vorne: Der zukünftige Jahrgang 9 hatte heute die Gelegenheit die neuen Klassen kennenzulernen. Bunt gemischt konnten die jetzigen AchtklässlerInnen alte Bekannte treffen und neue Gesichter kennenlernen oder die ersten Namen erfahren, um so nach den Ferien nicht ganz neu starten zu müssen. Zum Abschluss sammelte sich noch einmal der gesamte Jahrgang auf der Sportwiese, auf der ein Jahrgangsfoto und Fotos der neu zusammengesetzten Klassen mit den neuen Klassenlehrern Herrn Kaufmann, Frau Suilmann, Frau Zaksek und Herrn Borsum entstanden.

Die neue Schülervertretung 2014/2015

hinten: Justus, Moritz, Malte, Martin, Chiaravorne: Jule, Ilona, Ella, FrankaNach einem langen Wahlkampf, der bereits vor den Sommerferien begann, hat sich an diesem Montag die neue Schülervertretung der Angelaschule zum ersten Mal getroffen. Die Arbeit an bisherigen Projekten wurde dabei schon fortgesetzt, aber auch neue Ideen sind formuliert worden. Neu mit dabei sind in diesem Jahr Ella (6a), Chiara (10a), Martin (10a) und Malte (10d). Bereits im zweiten Jahr arbeiten Jule, Justus (beide Jahrgang 12), Ilona und Moritz (Jahrgang 11) mit. Franka (8b) beginnt bereits ihr drittes Jahr als Mitglied der Schülervertretung.

Die Vertretung der Interessen der Schülerschaft stellt eine große Aufgabe dar, die auch in diesem Jahr erfolgreich und kreativ erfüllt werden soll. So sehen es zumindest die Mitglieder der SV! Es gibt wiederkehrende „Baustellen“ im System Schule – wie zum Beispiel den Umgang mit Hausaufgaben, die Einhaltung schulinterner Regeln in Bezug auf Handys oder ganz allgemein bauliche oder organisatorische Herausforderungen.

Die SV nimmt sich dieser Anliegen an und wir dürfen auch dieses Jahr wieder gespannt sein, welche Ideen neue Impulse für unser gemeinsames Schulleben setzen.

Englandaustausch 21. bis 29. März 2014

yorkDie 21 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Austausches mit der Woodlands School in Derby, England, wurden nicht nur in „ihren“ Familien sehr herzlich aufgenommen, auch die Deutschlehrerin Charlotte McEntee, die den Austausch auf englischer Seite betreut, hatte wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm geplant:

Nach einem Wochenende in den Familien, an dem manch einer bereits Derby und seine nähere Umgebung erkunden konnte, nahmen die deutschen Schülerinnen und Schüler am Unterricht in der Woodlands School teil.

Die neue Schülervertretung

SV 2013.2014

Die neue SV mit (von links): Ilona, Moritz, Victoria, Justus, Jule, Luisa, Léon, Leo, Franka

Nach einer kurzen Wahlkampfphase und einer straff durchgeführten Wahl steht nun fest, wer die Schülerinnen und Schüler der Angelaschule im laufenden Schuljahr vertreten wird: Leo Klenke, Franka Meyer, Victoria Reker, Moritz Hillebrand, Ilona Shaposhnyk, Luisa Lucht, Justus Frye, Jule Balke und Léon Dankert sind in die SV gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch und an dieser Stelle vielen Dank an all die fleißigen Wahlhelfer, die stundenlang die Stimmzettel ausgewertet haben!

Neben den erfahrenen Schülervertretern Franka, Luisa und Léon sind viele neue Gesichter dabei. Einig sind sie sich aber alle – sie werden auch in diesem Jahr die Interessen der Schülerschaft in Konferenzen und anderswo vertreten, neue Projekte beginnen und Altbewährtes fortführen.

Die neue Schülervertretung

Die Stimmzettel sind ausgezählt und der Wahlausschuss hat nach einer erfolgreich durchgeführten Wahl die neue Schülervertretung ermitteln können: Felix Weghorst (6b), Neele Lüttkemöller (6c), Jakob Kos (6c), Johanna Heinrich (8c), Luisa Lucht (11b), Leon Dankert (11f), Leandra Huck (12b), Nina Gumbiowski (12c) und Lena Honerkamp (12e) sind die neuen Mitglieder der SV 2012/2013.

Die meisten Mitglieder sind neu dazugekommen, besonders da ein Teil der ehemaligen SV aus Schülerinnen und Schülern des letzten Abiturjahrgangs bestand. Mit Nina und Luisa wurden außerdem zwei erfahrene Schülervertreterinnen wiedergewählt, die an die Arbeit der vergangenen Jahre anknüpfen wollen. Die neuen Mitglieder haben ebenfalls bereits die unterschiedlichsten Interessen und Projekte auf ihren „Wahlplakaten“ geäußert. Wir dürfen gespannt sein!