IdeenExpo 2022

Am 07.07.2022 machten sich 33 interessierte Lernende und eine Handvoll Lehrende mit dem Bus nach Hannover auf den Weg, um auf der IdeenExpo 2022 ganz individuell zu stöbern und sich von Technik, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit, Chemie, Automobilen uvm. begeistern zu lassen. Hier finden sich nun einige Zitate, die unsere Mitfahrenden geschrieben haben:

  • An der Station von ZF habe ich einen Mini-Stossdämpfer gebaut. Mir hat gut gefallen, dass ich die Mini-Maschinen selbst bedienen durfte. (MW)
  • An der Station, die Materialien aus Papier hergestellt hat, habe ich eine VR-Brille gebaut. Diese hat mich so sehr fasziniert, dass ich mir am Freitag eine richtige VR-Brille gekauft habe. (AS)
  • Besonders faszinierend war der Stand einer großen Papierfirma: Dort konnte man besonders stabile Möbel aus Pappe bewundern, welche sogar als Tisch eine große Presse halten konnte. (JH)
  • Besonders faszinierten mich die Stände der Bundeswehr und der Johanniter, da man dort einfach viele interessante Dinge, wie z.B. welche Berufsmöglichkeiten es gibt, erfahren konnte. (LB)
  • Ich fand den Stand sehr schön, an dem man selbst eine Rose aus Metall bauen konnte. Außerdem interessant fand ich den Stand der Polizei Niedersachsen und der Bundespolizei. Dort konnte man sich ein Polizeiauto von innen ansehen. Generell hat mir sehr gut gefallen, dass man vieles selber machen konnte. (SF)
  • Ich fand die Station mit dem Heißluftballon sehr cool, da es etwas sehr Besonderes war und man von oben eine tolle Aussicht hatte. Generell war es ein toller Tag, wo man viel ausprobieren konnte und dabei was gelernt hat. (SB)
  • Ich fand die Station gut, wo es einen Flugsimulator mit VR-Brille gab, weil es sehr realistisch gewirkt hat. Generell fande ich den Tag gut, da man viel selber ausprobieren konnte. (KW)
  • Für mich waren die VR – Brillen sehr aufregend, da sich alles so realistisch angefühlt hat und man einfach in einer anderen Welt war. (TK)
  • Besonders faszinierend war für mich die Tesla-Teststrecke. Hier konnte man eine Fahrt im Tesla genießen, welche mir viel Freude bereitet hat. (JLB)
  • Besonders fasziniert hat mich die Station, an der man ein realistisches Autorennen fahren konnte. Man musste selbst schalten und der Sitz hat sich passend zur Fahrt bewegt. Das hat viel Spaß gemacht. (TL)
  • Besonders fasziniert hat mich die Station, bei der man seine eigene Spielekonsole löten konnte. (TB)
  • Ich fand den Stand vom Airport Hannover am besten, weil man dort ein Quiz machen konnte, um zu gucken, welcher Beruf am besten zu einem passt, und weil man dort mit einem sehr realistisch gestalteten Flugsimulator fliegen konnte. (SB)
  • Mir hat es insgesamt sehr gut gefallen, dass man bei Experimenten selber mitmachen konnte. Zudem fand ich die verschiedenen Bereiche, die angeboten wurden auch sehr interessant. Sehr tolle Stände waren die mit den VR-Brillen. (AP)
  • Am besten fanden ich die realistischen Rennsimulatoren sowie einen Testflug mit einer Drohne. (AL)
  • Am meisten hat mir gefallen, dass man Dinge löten und erstellen konnte und diese auch mit nach Hause nehmen konnte. Dabei fande ich das Löten einer Spielekonsole, die auf einem Nodemcu ESP8266 basiert, am besten. (JK)
  • Mir hat der Stand der Sartorius AG am besten gefallen, da diese als medizinischer Zulieferer sehr interessante Dinge wie Bioreaktoren etc. bauen und diese dort auch ausgestellt haben. Außerdem konnte man sich dort über viele Berufe im Bio-chemischen-Sektor informieren. (KF)