Archiv des Autors: Meike Weitkamp

Känguru-Wettbewerb 2021

Wir sind auch in diesem Jahr zum Känguru-Wettbewerb gemeldet! Dieses Mal ganz kontaktlos haben sich 53 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 12 angemeldet und ihre 2 Euro Startgeld wurden von den Eltern per Überweisung eingezahlt. Die Spendenbereitschaft war hoch und somit können wir sogar zusätzlich zum Startgeld einen Betrag von 55 Euro als Spende an den gemeinnützigen Verein Mathematik-Wettbewerb Känguru e.V. überweisen www.mathe-kaenguru.de.

Wie nun die Teilnahme genau aussehen wird, entscheidet sich in den kommenden Wochen. Aber bis zum Wettbewerbstag am Donnerstag, den 18. März in der 3./4. Stunde ist noch jede Menge Zeit. Lust auf Knobeln? Hier gibt es jede Menge Aufgaben der letzten Jahre: https://www.mathe-kaenguru.de/chronik/aufgaben/index.html

Känguru-Wettbewerb 2020

„Der diesjährige Känguru-Wettbewerb an der Angelaschule fällt NICHT aus!“

Das war schon eine ungewöhnliche Information, die an die 149 angemeldeten Schülerinnen und Schüler im April herausging. Die Freude war groß, denn wo sonst Termine entfielen, Aktivitäten eingeschränkt wurden und die Schule dicht gemacht werden musste, da konnte doch zumindest ein bisschen Tradition bewahrt werden.

Dank des Mathematikwettbewerbs Känguru e.V. aus Berlin, der in diesem Jahr trotz Infektionsschutz seine Vorbereitungen umsetzen wollte, gab es eine flexible Lösung: Die Schulen durften die Aufgaben in eigener Art an die Teilnehmer bringen, die Schülerinnen und Schüler waren angehalten, die Zeit einzuhalten und ohne Taschenrechner und selbständig ihre Knobelaufgaben zu bearbeiten. Die Angelaschule hat dazu das Aufgaben-Modul des IServ verwendet und alle Schülerinnen und Schüler hatten am vergangenen Montag, dem 4. Mai 2020, ein festes Zeitfenster von 14  bis 16 Uhr, um ihre Aufgabenbuchstaben entweder über einen Link im Internet direkt hochzuladen oder ein Foto des Antwortzettels über das Aufgaben-Modul abzugeben. Mit wenigen Ausnahmen hat das hervorragend geklappt.

Preise für erste, zweite und dritte Plätze gibt es in diesem Jahr nicht, aber in gewohnter Weise erhält jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin eine Urkunde mit seiner/ihrer Leistung, das Heft mit allen Aufgaben und Lösungen sowie das Spiel des Jahres – es bleibt spannend!

Ein großes Lob geht an unsere Känguru-Teilnehmer/innen, die sich über ganz neue Wege, Technik und besonderen Einsatz an die Antworten herangeknabbert haben. Besonderen Dank möchten wir dem Verein für seine tolle Gestaltung und besondere Flexibilität aussprechen!

Unter www.mathe-kaenguru.de findet man Mathe mit dem Känguru für zu Hause. Schau mal!