Fußballer der Angelaschule gewinnen NFV-Cup 2018

Jungen zweimal erfolgreich im Elfmeterschießen

Was die Mädchen der Angelaschule vorgemacht hatten, schafften auch die Jungen. Das Team der Angelaschule gewinnt den erstmalig ausgetragenen NFV-Cup 2018 (früher Barmer-Cup).

Nach einem 1:0-Sieg gegen die Ratsschule Melle gab es  im zweiten Spiel eine 1:2-Niederlage gegen die Realschule Wallenhorst. Beide Tore erzielte Jens Reichelt. Im letzten Spiel reichte ein 0:0 gegen das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, um als Zweiter der Gruppe in das Halbfinale einzuziehen. Gegen die Gesamtschule Schinkel erreichte die Mannschaft ein 0:0, um sich schließlich im Elfmeterschießen durchzusetzen. Luca Fähmel, Louis Barufke, Joscha Bartke, Jens Reichelt, Steffen Pott, Dejan Wallmeyer und Eric Giebler sorgten für den 7:6-Endstand. Im Finale gegen das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium musste nach einem erneuten 0:0 wieder das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Nachdem Elfmeterkiller Tim Bernholt den ersten Strafstoß gleich pariert hatte, sorgten Noel Schwegmann, Luca Fähmel, Louis Barufke und letztendlich Joscha Bartke mit sicher verwandelten Elfmetern für den 4:2-Sieg.

Nach dem Sieg der Mädchen ein weiterer toller Erfolg für die Angelaschule! Neben Pokalen und Fußbällen erhielten beide Siegermannschaften Freikarten für ein Drittligaspiel des VfL Osnabrück.

Auf dem Foto: hintere Reihe v. l.: Betreuer Geert Nyhoff, Theo Wöstmann, Alexander Klose, Eric Giebler, Tim Bernholt, Vincenz Seemann, Steffen Pott, Christian Lang, Dejan Wallmeyer, Louis Barufke; vordere Reihe v.l.: Luca Budweg, Luca Fähmel, Noel Schwegmann, Joscha Bartke, Jens Reichelt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.