Archiv des Autors: Claus Scholübbers

13. Haster Volkslauf für „Jede Oma zählt“

Forza Angela stellt größte Läufergruppe

Am 23. April fand bei typischem Aprilwetter der diesjährige Haster Volkslauf statt, der bekanntermaßen nicht nur einen sportlichen, sondern vor allem auch einen sozialen Zweck verfolgt. Die Angelaschule war in diesem Jahr besonders präsent. 49 Finisher, darunter Eltern, Lehrer und Schüler, absolvierten am letzten Ferientag die Laufstrecken von 5,5 bzw. 10,2 Kilometern durch das landschaftlich reizvolle Nettetal. Insgesamt waren bei diesen beiden Läufen 466 Läuferinnen und Läufer am Start, ein neuer Rekord für Haste. Die Veranstalter TuS Haste 01 und HelpAge Deutschland bedankten sich für das großartige Engagement der Angelaschule. Das Spendengeld wird dieses Jahr hauptsächlich für die von HelpAge Deutschland unterstützte desolate Ernährungssituation im Südsudan verwendet.

Die sportlichen Erfolge der Angelaner:

Bei den Damen siegte Anna Rossmann (Jg.11) deutlich in tollen 27:02 Minuten, Frau Tüllinghoff erreichte hier einen guten 3.Platz.

Herausragende Leistungen in ihren jeweiligen Altersklassen erzielten:

  • Kerstina Hansen (Kinder W10) als 1. in großartigen 32:05 Min
  • Katja Niehaus (Kinder W11) als 1. vor Pia Wippermann, Mirja Denter wurde 4.
  • Thilo Timmen wurde 2. in der Jugendklasse M12
  • Janina Pajaziti dominierte  in Jugend W12 vor Lina Friedrich, Mathilda Kohnen, Lara Wiechert, Maike Weghorst, Laura Möhlenkamp (alle Angelaschule)

Forza Angela erreicht zweiten Platz

10. Paul-MoorSommerolympiade startete am 27. August in Bersenbrück

sommerolympiade_staffellauf_foto_r_rehkamp__66_ (1)Die Paul-Moor-Schule aus Bersenbrück hatte zur 10. Paul-Moor-Sommerolympiade eingeladen und zahlreiche Schulen und Vereine fanden Zeit, um am Samstagnachmittag (27. August 2016) bei hochsommerlichen Temperaturen einen Beitrag für das Sozialprojekt der Schule unter dem Motto ,,Inklusion und Integration“ zu leisten.

Frau Tüllinghoff und der Student Adrian, der ebenfalls für die Angelaschule antrat, liefen bereits um 12 Uhr den Benefizlauf (12 km) mit sehr großem Erfolg. Um 14 Uhr startete der Staffellauf, an dem die Angelaschule schon seit einigen Jahren teilnimmt. Dabei absolvierte jeder Angelaner die gesamte Strecke (6 km) allein. Ole Albrecht aus der Klasse 5d war ebenso am Start wie drei Mädchen aus der Klasse 7d: Jana Böhmer, Lena Ellerbrake und Gina-Marie Lanwert. Ole Albrecht gelang dabei mit 28.38 Minuten eine tolle Leistung; er war damit zweitbester Einzelläufer über 6 Kilometer! Die Oberstufe war vertreten durch die Schülerinnen Kristina Brose aus Klasse 11 sowie Sarah Klass und Jule Doerdelmann aus der Jahrgangsstufe 12. Neben Frau Tüllinghoff waren noch Herr Biemann und Herr Scholübbers als Lehrer dabei.

Bei der Siegerehrung freuten sich die Angelaner über den 2. Platz in der Vereins -bzw. Schulwertung. Allen Teilnehmern herzlichen Dank!

Hier geht es zur Fotogalerie.

 

Forza Angela stark vertreten beim Haster Volkslauf

P1070960Am 17. April starteten 25 Läuferinnen und Läufer (Schüler, Eltern und Lehrer) der Angelaschule beim, im letzten Jahr neu ins Leben gerufenen, Haster Volkslauf für „Jede Oma zählt“, einer Organisation, die das Osnabrücker Sozialprojekt HelpAge Deutschland unterstützt. Neben dem karikativen Aspekt stand natürlich auch dieses Jahr wieder der sportliche Reiz der Läufe im Fokus. Die anspruchsvollen Strecken von 5,5 km (Kurzstrecke) oder 10,2 km (Langstrecke) wurden bei akzeptablem Wetter von über 300 Teilnehmern  in Angriff genommen. Dabei erzielten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule zum Teil hervorragende Ergebnisse auf der Kurzstrecke.

Forza Angela mit gemischter Truppe beim Paul-Moor-Lauf

paul_moor_sommerolympiade_foto_r_rehkamp_115_Sommerolympiade 2015 in Bersenbrück

Am 13.6.2015 fand wie jedes Jahr der bekannte Paul-Moor-Lauf statt. Bei schwülwarmen Temperaturen nahmen sich 15 Angelaner Zeit, um für einen guten Zweck Geld zu erlaufen, das als finanzielle Unterstützung für Schwerstbehinderte der Paul-Moor-Schule dient. Die VGH-Versicherungsgruppe sponsert einen Euro pro gelaufenen Kilometer.

Neben dem 12 km-Lauf, der von Herrn Renzenbrink, dem Vater eines Schülers, erfolgreich absolviert wurde, konzentrierten sich die übrigen Angelaner auf den Vereinsstaffellauf, wobei alle Teilnehmer die Gesamtstrecke wählten, die diesmal kürzer als sonst ausfiel. Dabei überzeugte besonders der Schüler Konrad Stöhr (Kl.11) als schnellster Einzelläufer. …

Angelaschule holt den Pokal

KSF_4855 Kopie

Bei strahlendem Frühlingswetter engagierten sich am Sonntag, dem 19.4.2015 Schülerinnen/Schüler, Eltern und Lehrer beim traditionellen Haster Volkslauf, der nach einer Abstinenz von 5 Jahren ein erfolgreiches Comeback feierte.

Getreu dem Motto ,,Jede Oma zählt“ machten sich die Angelaner auf den Weg, um wahlweise 5,6 km oder 10,2 km zu laufen und ihre Zeit für einen guten Zweck zu investieren ( HelpAge gibt finanzielle Unterstützung für afrikanische Großmütter, die ihre verwaisten Enkelkinder großziehen; Erklärung am Ende des Artikels). Dabei wurde meist auch hervorragender Sport geboten. …. zu den Ergebnissen:

Die Paul-Moor-Sommerolympiade 2014

IMG_1462_Bildgröße ändernBeim 8. Benefizlauf zugunsten behinderter Schülerinnen und Schüler beteiligte sich die Angelaschule wiederum sehr rege. Über 30 Pennäler, 6 Lehrkräfte und 2 Sympathisanten der Schule beteiligten sich am Staffellauf über 6 Kilometer, wobei fast alle die ganze Strecke allein absolvierten – auch die Fünftklässler. Überragend war hier die Leistung von Vincent Sander, der als „Einzelkämpfer“ den 3. Platz erreichte – die beiden Erstplatzierten waren zu zweit bzw. zu dritt. Viele Bilder dokumentieren dieses sportliche Ereignis.

Sponsorenlauf der Angelaschule 2012

Auf Initiative der Lauf-AG ,,Forza Angela“ fand am 27.6.2012 bei guten äußeren Bedingungen der Sponsorenlauf auf dem Gelände der Angelaschule statt.
Nach dem Startschuss durch Herrn Lanver um 9 Uhr machten sich zunächst die Fünft-und Sechstklässler auf den Weg, eine halbe Stunde später folgten die Jahrgangsstufen 7 und 8, danach die anderen Schüler.
Begleitet wurden sie von ungefähr 20 Kolleginnen und Kollegen bzw. Referendarinnen und Referendaren, die sich joggend oder walkend am Lauferlebnis beteiligten.
Gepusht durch die Rhythmen des ,,Forza-Angela-Running-Mix“ und später durch die
Power-Music eines Schüler-DJ‘s (Josef Sveda Kl.10b) trieben sich zahlreiche Schüler/innen gegenseitig zu Höchstleistungen.