Archiv des Autors: Thorsten Fornefeld

Ein ganz besonderer Gast – Pater Firmin Koffi aus Nairobi

„Wenn ich zu euch spreche, dann möchte ich zu eurem Herzen sprechen und nicht bloß zu eurem Verstand, denn nur wenn das Gesagte das Herz erreicht, kommt die Botschaft auch wirklich an.“ – so begann Pater Firmin Koffi seinen Besuch am 07.10.2022 an der Angelaschule.

Anschließend berichtete er der Klasse 9d und den Schüler*innen der Unsere-Welt-AG auf eindrucksvolle und bewegende Art und Weise von seinem Leben im Kibera-Slum am Rande von Kenias Hauptstadt Nairobi. Pater Firmin gehört den Yarumal-Missionaren, einem in Kolumbien gegründetem Orden, an, der sich nach Jesu Vorbild zur Aufgabe gemacht hat, für die Benachteiligten und Schwachen da zu sein und deren von Armut, Hunger, Krankheit, Arbeitslosigkeit und Tod geprägten Alltag zu teilen.

Während des Austausches mit Pater Firmin kam bei den Schüler*innen die Frage auf, was wir als Schulgemeinschaft für die Menschen in Kenia tun können. So entstand die Idee, in den kommenden Wochen Kuchen zu verkaufen und das eingenommene Geld den Missionaren im Kibera-Slum zu spenden.

Wir danken den Schüler*innen für ihren Einsatz!

Gedanken zum Angelatag 2021

Angela Merici hat mit ihren Schwestern zusammen Gedenkworte verfasst, die für Christen eine Orientierungshilfe sein und als Anregung zum Weiterbeten verstanden werden können. Die folgende Aussage stammt aus dem letzten Gedenkwort:

Seid untereinander durch das Band der Liebe verbunden, indem ihr einander schätzt, euch beisteht und einander ertragt.

Bild: Andreas Felger: Sonnenlicht