Unsere neuen Angelaner*innen sind da!

Es war kribbelig, spannend und Gott sei Dank auch sonnig, als sich die Mädchen und Jungen des neuen Fünferjahrgangs am 16. Juli auf dem Campus der Angelaschule zum Kennenlerntag versammelten.

Nach einer Begrüßung durch die tolle Musik der Bläserkasse 6a und unseren Schulleiter Herrn von der Heide lüftete die Jahrgangskoordinatorin Simone Kassenbrock das Geheimnis des Tages und teilte die 121 neuen Schülerinnen und Schüler in vier Klassen ein. Zusammen mit den Klassenlehrer*innen Frau Bielevelt (5a), Frau Blaschke (5b), Frau Geyer (5c) und Herrn Roer (5d) ging es dann zum Kennenlernen. Hier können alle nochmal nachschauen, mit wem sie demnächst zusammen lernen und sicherlich viel Schönes erleben werden:

Weitere Bilder vom Kennenlernnachmittag findet man in der Fotogalerie…

Liebe neue Angelanerinnen und Angelaner, es war schön mit euch – wir freuen uns auf den richtigen Start am 03. September und wünschen euch vorher wunderbare Sommerferien!

Ostergruß 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

gerade noch eine Videokonferenz nach der anderen  –  dann jetzt der Bildschirm schwarz und schweigend,
gerade noch eine Aufgabe nach der anderen bearbeiten  – dann jetzt wieder Zeit für mich und meine Familie und Freunde, 
gerade noch Homeschooling  – dann endlich Ferien,
gerade noch klirrende Kälte und Schnee  –  dann plötzlich die ersten Blüten,
gerade noch Farblosigkeit in der Natur   –  dann neues Leben,
gerade noch Tod  –  dann Auferstehung! Das Leben gewinnt!

Wir wünschen allen, dass sie in den kommenden Tagen Ruhe und Erholung finden, den Stress der vergangenen Monate etwas hinter sich lassen können, neu „auftanken“ und dann gestärkt und optimistisch in die vor uns liegende Zeit starten.


Herzliche Grüße und Frohe Ostern!
Das Schulpastoralteam 

GPS-Challenge

Liebe Schüler*innen aller Jahrgänge,

die GPS-CHALLENGE ist nun beendet! So hat es funktioniert: Ihr konntet Euch in den vergangenen Wochen eine GPS-Koordinate aussuchen. Wir hatten Euch dafür vier zur Verfügung gestellt.

Die Zielorte waren: der Piesberg, Kloster Nette, dieMühle im Nettetal (Knollmeyer) oder der Campingplatz in Kalkriese

Ab jeder Koordinate gab es einen schönen Rundwanderweg. Ihr solltet uns ein Beweis-Selfie an Eurem ausgewählten GPS-Standort über Iserv schicken. Mit großer Freude können wir Euch nun mitteilen, dass 178 Schüler*innen an der GPS-Challenge teilgenommen und wir über 295 Fotos erhalten habe. Puuuh… total prima!

Acht Schüler*innen aus unterschiedlichen Jahrgängen haben gewonnen und erhalten tolle Preise!

Die Gewinner sind: Amandus Hinse, Benedikt Fleute, Florian Schiffmann, Paula Avermann, Eric Weber, Vivian Haunhorst, Jana Meyerrose, Timo Bartke

Die Preise sind Gutscheine von: Divan Döner, Eiscafe Reiberg`s, Dom-Buchhandlung, Cafeteria Angelaschule, PizzAmici,

Viel Spaß damit und guten Appetit! Euer Betreuungsteam

Anmeldung Klasse 5

Liebe Eltern der Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen,

die Stadt Osnabrück hat uns darüber informiert, dass die Anmeldegespräche am 18./19. Mai entfallen werden. Alle Hinweise zum veränderten Anmeldeverfahren sowie die entsprechenden Formulare finden Sie hier. Sie können die Anmeldung Ihres Kindes bis einschließlich zum 19. Mai bei uns einreichen.

Infoabend „Digitale Welten“

Die Nutzung digitaler Medien ist Teil des Alltags unserer Schülerinnen und Schüler. Sie kommunizieren über das Smartphone mit ihren Freunden, folgen ihren YouTube-Stars, tauchen in Computerwelten ein und recherchieren im Internet.

Unter dem Titel „Digitale Welten – was nutzt ihr Kind?“ bietet die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen Informationsveranstaltungen für Eltern an, um sie rund um die verschiedenen Aspekte des Umgangs mit digitalen Medien zu unterstützen.
Zu dem Thema „Soziale Netzwerke – Snapchat, WhatsApp, Instagramm“ fand am 24. November 2020 ein solcher Vortrag bereits zum zweiten Mal für alle interessierten Eltern unserer Schule statt, aufgrund der aktuellen Situation in digitaler Form über die Plattform Zoom.

Auf sehr unterhaltsame Art und Weise verstand es der Referent Stefan Berendes, den Erwachsenen die Lebenswirklichkeit unserer Jugendlichen näher zu bringen und insbesondere die Bedeutung und den Einfluss von sozialen Netzwerken und Youtubern aufzuzeigen. Dabei wurde den Zuhörern über Umfragetools oder den Chat immer wieder die Möglichkeit gegeben, sich aktiv einzubringen.

Der Referent betonte die immense Bedeutung der Medienerziehung, da Medien aus dem Alltag unserer Kinder nicht mehr wegzudenken seien, aber der sinnvolle Umgang mit ihnen erlernt werden müsse. Kinder müssten über die Risiken der Mediennutzung aufgeklärt werden. 
Als bedeutendes Element führte Stefan Berendes die Kommunikation mit den Kindern „in Friedenszeiten“ an. Das Wichtigste sei, dass Eltern von ihren Kindern bei Problemen ansprechbar sind und ihre Anliegen ernst nehmen.

Nach einigen ganz praktischen Tipps für die Eltern endete ein kurzweiliger Abend, der viele Anregungen für Gespräche mit den Kindern über Chancen und Risiken bei der Nutzung digitaler Medien bot. Die vier wichtigsten Tipps zum Schluss: 1. Sprechen Sie über Medien! 2. Sehen Sie genau hin! 3. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran! 4. Seien Sie ansprechbar! 

Für Eltern

Lesen ist nicht abgesagt!

Der Julius-Club 2020

In den letzten Jahren haben viele Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien am Julius-Club der Stadtbibliothek teilgenommen. Auch in diesen Ferien findet das beliebte Angebot vom 3. Juli bis zum 3. September statt, denn: Lesen geht immer – und in Zeiten von Corona vielleicht sogar noch besser! Alle wichtigen Informationen zur Teilnahme findet man hier.

Unsere Schulbibliothek an der Angelaschule, die hoffentlich nach den Sommerferien wieder normal öffnen kann, wird dann wie immer die diesjährigen Julius-Club-Bücher zur Ausleihe vor Ort anbieten. Frau Blanke freut sich schon auf euren Besuch!