Archiv des Autors: Isabell Weiser

Einladung zum 20jährigen Jubiläum der Theater-AG

Als mich vor 20 Jahren eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern dazu drängte, die Theater-AG zu leiten, wusste ich noch nicht, dass sehr engagierte, kreative und eigenständige Akteure über Jahrzehnte ein solches Erfolgskonzept daraus machen würden.

Wir blicken heute zurück auf stolze 28 große Produktionen mit vielen klassischen Stoffen, aber auch auf eigene Inszenierungen und Romanadaptationen. Dies gilt es zu feiern und schöne Erinnerungen aufleben zu lassen!

Wir laden ein zu einer großen Ehemaligenfeier am 22.12. 2019 in der Aula um 19.00 Uhr! Die AG stellt feierliche Getränke und bittet um das Mitbringen von Fingerfood. Außerdem möchte ich mit allen ein Programm gestalten. Also bitte weitersagen und sich anmelden, bzw. Ideen zum Programm mitteilen! Ich freue mich sehr auf alle, die sich für unsere AG eingesetzt haben!

Anmeldung: isabell.weiser@angelaschule-osnabrueck.net

„Andorra“ von Max Frisch

Die Theater-AG der Angelaschule zeigt Anfang Februar das Drama „Andorra“ von Max Frisch. Es ist Frischs erfolgreichstes Stück und in seiner Thematik auch heute noch aktuell. Es geht um das Schicksal des jungen Mannes Andri, welcher aufgrund der Lüge seines Vaters für einen Juden gehalten wird. Unter dem Zwang, der festgefügten Vorstellung der Andorraner bezüglich eines Juden entsprechen zu müssen, nimmt Andri nach und nach diese Identität an und wird, als ein Mord geschieht, zum Sündenbock gemacht.