Gewinner des Lateinvokabel-Quiz am „Tag der offenen Tür“ 2016

KolosseumDen 1. Preis, einen Fußball, hat Torben Sonneck aus Wallenhorst gewonnen, der 2. und 3. Preis, jeweils ein Jugendroman, gehen an Marisa Santel aus Wallenhorst und Lotta Moormann aus Belm. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt haben 53 Schülerinnen und Schüler an unserem Lateinvokabel-Quiz unter dem Thema „Meine ersten lateinischen Wörter!“ teilgenommen, eine ganz tolle Teilnehmerzahl. Davon konnten 47 Teilnehmer alle Aufgaben richtig lösen, sodass die drei Gewinner per Losentscheid ermittelt werden mussten. Wir wünschen viel Freude beim Fußballspielen und Lesen und alles Gute für die weitere Schullaufbahn!

 

Expertenbefragung

SAM_0194 - KopieIm Rahmen des Unterrichts im Fach Politik-Wirtschaft der Klasse 8d stand unser ehemaliger stellvertretender Schulleiter Ludwig Lanver in seiner Funktion als langjähriges Mitglied des Osnabrücker Stadtrats den Schülerinnen und Schülern als Experte zur Verfügung und beantwortete Fragen zur aktuellen Kommunalpolitik (u.a. Neumarkt, Sportplatzsituation in Haste, Cartbahn), zu Wahlen und Mehrheitsverhältnissen, Arbeit im Rat und in Ausschüssen sowie zu seinem politischen Werdegang.

Forza Angela stark vertreten beim Haster Volkslauf

P1070960Am 17. April starteten 25 Läuferinnen und Läufer (Schüler, Eltern und Lehrer) der Angelaschule beim, im letzten Jahr neu ins Leben gerufenen, Haster Volkslauf für „Jede Oma zählt“, einer Organisation, die das Osnabrücker Sozialprojekt HelpAge Deutschland unterstützt. Neben dem karikativen Aspekt stand natürlich auch dieses Jahr wieder der sportliche Reiz der Läufe im Fokus. Die anspruchsvollen Strecken von 5,5 km (Kurzstrecke) oder 10,2 km (Langstrecke) wurden bei akzeptablem Wetter von über 300 Teilnehmern  in Angriff genommen. Dabei erzielten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule zum Teil hervorragende Ergebnisse auf der Kurzstrecke.

Aktionstag im April

DSC_5755Es kann Frühling werden! – Das sagten sich fast 40 Helferinnen und Helfer am 16. April im Park der Angelaschule. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer, Hausmeister und Freiwillige packten ordentlich mit an, um die verschiedenen Arbeiten in Angriff zu nehmen. Die Bühne bekam an der Vorderfront eine Verkleidung aus Holz, bei deren Anbringung selbst die Jüngsten mit der Bohrmaschine helfen durften. An den Außenseiten der Bühne wurde Efeu gepflanzt, das an der Außenmauer hochranken kann. Obligatorisch wurden im Seilgarten die nötigen Arbeiten verrichtet und auch der Barfußpfad musste geharkt werden.

DSC_5816Im vorderen Teil des Parks ging es vor allem um die Beseitigung des alten Laubes, damit die Flächen und Wege nicht rutschig werden. Viele helfende Hände machten sich im Labyrinth an die Arbeit, wo das frische Grün schon wieder sprießt. Auch neue Kräuter, die im Sommer geerntet werden dürfen, wurden eingesetzt. Begleitet wurden die fleißigen Gärtner dabei von einem kleinen Rotkehlchen, das interessiert das Treiben beobachtete. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Hilfe an einem immer sonniger werdenden Samstagvormittag.

Bilder vom Aktionstag sind in der Fotogalerie zu sehen.

Angelaschule doppelt erfolgreich

Mädchen WK II und III gewinnen bei Jugend trainiert für Olympia

Wettkampfklasse II, 2000-2002 Wettkampfklasse III, 2002-2004In neuen Trikots besiegten die Mädchen der Jahrgänge 2000 – 2002 die Gesamtschule Schinkel mit 9:1 Toren. In dem überlegen geführten Spiel war Hannah Schoppe die überragende Spielerin, die alleine fünf Tore erzielte. Katleen Strunk steuerte drei Treffer zum Kantersieg bei, Sarah Speer war einmal erfolgreich. Zum Team gehörten neben der starken Torhüterin Ellen Vennemann noch Luisa Köhler, Henriette Kohnen, Emily Bünker, Esther Köhler und Greta Suilmann. Unser herzlicher Dank geht an Herrn Reker, Elternvertreter der Fachkonferenz Sport, der die wunderschönen, blau-weißen Trikots spendiert hatte.

Ebenfalls als Sieger verließen die Mädchen der Jahrgänge 2002 – 2004 den Platz am Sonnenhügel. In den Gruppenspielen wurden die Ursulaschule mit 2:0 (Torschützen: Marie Stallkamp, Marieke Hansen) und das Carolinum mit 5:0 (Hanna Meyknecht mit zwei Toren, Svenja Torbecke mit einem Sonntagsschuss in den Winkel sowie Marie und Marieke) besiegt. Im Halbfinale gegen das Graf-Stauffenberg-Gymnasium lautete das Ergebnis 4:1. Marie Stallkamp traf zweimal, weitere Treffer erzielten Svenja Torbecke und Marlene Stöhr. Im Finale traf die Angelaschule dann wieder auf die Ursulaschule. Ein wunderschöner Freistoßtreffer der überragenden Svenja Torbecke sorgte für den verdienten 1:0-Erfolg. Zum erfolgreichen Team gehörten außerdem Laura Geerts, Maya Wellmann, Juliane Buß, Jana Schomborg, Joelle Normann und Mercedes Gerding.

Durch diese Erfolge sind beide Mannschaften qualifiziert für den Kreisgruppenentscheid gegen den Sieger des Landkreises.

Tolles Wetter und gute Laune beim Tag der offenen Tür

DSC_5497DSC_5540So viele  Aktionen finden sonst nur beim Sommerfest draußen statt. Die Sonne lachte vom Himmel und die Gute-Laune-Musik der Bläserklassen sorgte für einen sehr gelungenen Tag der offenen Tür. Vielen Dank an die interessierten Besucher, die alle Räume der Schule anschauten, begeistert ihren Kindern beim Experimentieren zuschauten und bei den verschiedensten Vorführungen kräftig applaudierten. Herzlichen Dank auch allen Mitwirkenden, vor allem den Angelaschülern und -schülerinnen, die sich an diesem Nachmittag ganz in den Dienst der Schule gestellt und die einzelnen Fächer mit großer Phantasie präsentiert haben. Es hat allen viel Spaß gemacht. Wir freuen uns schon jetzt auf die Schülerinnen und Schüler, die im Sommer unsere neuen Fünftklässler werden. Interessante Bilder vom Tag der offenen Tür gibt es in der Fotogalerie zu sehen.

BALU und DU

Balubesuc2.3.3.16 - KopieAm 3. März 2016 war es „mal wieder“ soweit: 13 Balus aus der 12. Jahrgangsstufe der Angelaschule sind bei uns in der SidD zu Gast. Das „Hallo“ in der Pausenhalle ist groß, denn eigentlich begegnen sich die Tandems aus einem Oberstufenschüler der Angelaschule (= Balu) und einem Eingangsstufenschüler (= Mogli) nachmittags zu einer gemeinsamen Aktivität. Heute findet auf gegenseitigen Wunsch ein Besuch in der Schule statt.

Maxim und Eileen meinen: „Einmal haben wir auf einer Leinwand einen Balu und Mogli mit Farbe gemalt. Am meisten hat uns das Treffen gefallen, als wir in die Eishalle gefahren sind. Auch das gemeinsame Backen hat Spaß gemacht. Überhaupt haben wir immer viel viel Spaß!“

Frau Tüllinghoff und Frau Klingbeil, die Koordinatorinnen des Projektes an beiden Schulen, werden mächtig belohnt mit vielen glänzenden Kinderaugen und dem tüchtigen Engagement junger Erwachsener bei uns im Stadtteil: WEITER SO!

Balubesuch.3.3.16 - Kopie (2)

Besuch deutsch-türkischer Nachwuchsjournalisten

Deutsch-türkische Gruppe zu Besuch an der AngelaschuleUMWELT BAUT BRÜCKEN  –  ÇEVRECILIKLE KURULAN KÖPRÜLER

Dies ist ein europäisches Umwelt- und Medienprojekt, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), dem Institut zur Objektivierung von Lern- und Prüfungsverfahren in Aachen (IZOP), dessen Arbeitsschwerpunkt die Realisation von Projekten zur Medienbildung ist, zwölf regionalen und überregionalen Zeitungen aus Deutschland und der Türkei sowie insgesamt 20 weiterführenden Schulen aus beiden Ländern durchgeführt wird.

Im Rahmen dieses Projekts bilden sich deutsch-türkische Partnerschaften, deren Projektgruppen sich gegenseitig besuchen und in dieser Zeit gemeinsam wie „richtige“ Journalisten ein Nachhaltigkeits- bzw. Umweltthema in der Region der gastgebenden Schule recherchieren. Die Ergebnisse dieser journalistischen Recherche werden dann sowohl in den Projektzeitungen als auch in den überregionalen Tageszeitungen veröffentlicht.

Eine dieser deutsch-türkischen Schulpartnerschaften besteht zwischen dem Gymnasium Marianum in Meppen und dem TED Ankara Koleji Özel Lisesi in der Türkei. So konnten wir uns an der Angelaschule während des Aufenthalts der türkischen Partnergruppe in Meppen über interessierten Besuch freuen: …

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür

Unsere Brück im ParkAm Dienstag, dem 12. April, findet von 16 bis 18 Uhr in der Angelaschule ein interessantes Programm für Eltern, Schülerinnen und Schüler der Grundschulen statt. Führungen durch die Fachräume mit vielen Experimenten und kreativen Angeboten, eine Rallye für die Viertklässler und die Vorstellung verschiedener AGs sind geplant. Die Besucher erhalten Einblicke in das Schulleben und die vielfältigen Aktivitäten der Schule. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich zwischendurch stärken

Schon am Dienstag, dem 5. April, werden um 19.30 Uhr in einer Info-Veranstaltung die besonderen pädagogischen Zielsetzungen für die Unterstufe und die Bläserklasse vorgestellt. Ebenso gibt es Informationen zur Wahl der 2. Fremdsprache und zur Anmeldung.