Aktionstag am 18. Oktober bei strahlendem Sonnenschein

DSC_0999Sommerliche Temperaturen und eine tatkräftige Helfertruppe machten diesen Aktionstag zu einem besonderen Erlebnis. Das Labyrinth sieht wieder herausgeputzt aus, die vielen Büsche und Grünanlagen sind gestutzt, neue Lackierungen an Bänken schützen das Holz vor Regen und Nässe und der Seilgarten hat einen neuen weichen Untergrund bekommen. Diese und andere Arbeiten sind auf den Fotos dokumentiert, die die tolle Atmosphäre im herbstlichen Park widerspiegeln.Wir bedanken uns ganz herzlich bei den kleinen und großen Helfern für ihren Einsatz am freien Samstagmorgen.

Ehemaligentreffen 2014

Ehemaligentreffen-LogoLiebe ehemalige Schülerinnen, liebe ehemalige Schüler,

am Freitag, dem 19. Dezember, ist die Aula Treffpunkt für ein geselliges Beisammensein. Wir möchten Raum für ein entspanntes Wiedersehen und nette Gespräche bieten. Für Getränke und einen Snack zu fairen Preisen ist gesorgt.

Herzlich laden wir vor dem Treffen zu einer Andacht in die Klosterkirche St. Angela ein.

Andacht: 17.30 Uhr
offener Beginn: 18 Uhr

definitives Ende: 23 Uhr

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Anmeldung.

Viel erlebt, viel zu berichten

DSC_3096 - KopieSeminarfachschüler kehren von zehntägigem Polenaustausch zurück

Am Donnerstag, den 2. Oktober, machten sich die Teilnehmer des Seminarfaches „Polen – unser unbekannter Nachbar“ nach Olsztyn auf. Kurz nach Beginn des Schuljahres, ohne großes Vorwissen, aber mit einigen Wünschen und Hoffnungen, begaben wir uns auf die 15-stündige Busfahrt in unser östliches Nachbarland.

Schnell waren die Zimmer bezogen und bereits am Freitag hatten wir Gelegenheit, unsere polnischen Gastschüler zu treffen. Einige kannten wir bereits aus dem Austausch im letzten Jahr, als wir Besuch aus Polen bekamen.

Die 10. Klassen auf ergreifenden Spuren der DDR-Vergangenheit

IMG_1946 - KopieGedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen mit Zeitgenossen erleben

Die diesjährige Berlinfahrt der zehnten Klassen führte auch zur Gedenkstätte Berlin-Hohen­schönhausen, einer alten Untersuchungshaftanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR. Dieser Besuch war deutlich einer der Höhepunkte der Fahrt, der erst durch die Führung durch das Gefängnis von ehemaligen Inhaftierten so einzigartig wurde. Sie er­zählten den interessierten Schülerinnen und Schülern Teile ihrer Lebensgeschichte, wie sie inhaftiert und behandelt wurden.

Erfolgreiche Angela-Ruderer: Goldmedaille bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2014 in Hamburg

Als Titelbild- Medaille in der HandEtwas besonders Erfreuliches gibt es aus den Sommerferien zu berichten:
Johann Wahmhoff (Jg. 12) ist es tatsächlich gelungen, den Weltmeistertitel vom Vorjahr zu verteidigen und mit seinen Kollegen im Achter die Goldmedaille bei der U 19-Ruder-Weltmeisterschaft in Hamburg zu holen.
Die Schwielen an der Hand zeigen aber auch, dass hinter der WM-Teilnahme ein enormer Trainingseinsatz steckt, bei Sebastian Schawe gleichermaßen. Die beiden Angelaruderer – heute im ORV gecoacht von Martin Schawe – waren nach ihren Erfolgen auf den großen Regatten in Köln, Hamburg und München, bei denen die Rangliste ausgefahren wird, und durch die guten Platzierungen im Vierer und im Achter (in Renngemeinschaft mit dem NRW-Team) bei den Deutschen Meisterschaften für den Nationalkader nominiert worden. Und das trotz eines harten Schulpensums in der Oberstufe – bei Sebastian standen die Abiturprüfungen an!!

Koffer packen – Sternwanderung nach Rulle

CIMG7351Bei strahlendem Sonnenschein starteten am vorletzten Tag vor den Sommerferien alle Schülerinnen und Schüler zur Sternwanderung. Die einzelnen Klassen trafen sich in Engter, Hollage, Pye und andernorts und wanderten zur Ruller Wallfahrtskirche. Einige Wandergruppen haben ihre Erlebnisse auf Fotos festgehalten.

Inhaltlich vorbereitet und gestaltet wurde die Sternwanderung und der anschließende Gottesdienst von den Schülerinnen und Schülern der Leistungskurse Musik und Religion. Verschiedene Impulse auf dem Weg gaben die Möglichkeit, als Klasse, aber auch persönlich einen Rückblick auf das vergangene Schuljahr zu werfen. Jeder Schüler bekam dazu einen Kofferanhänger, auf dem das notiert werden konnte, was in Erinnerung bleiben soll.

Sommerfest 2014

DSC_0561Bei unserem Sommerfest, das alle zwei Jahre auf dem gesamten Schulgelände stattfindet, herrschte eine ausgelassene und fröhliche Stimmung. Die Sonne lachte vom Himmel, das Angebot an Torten, Eis und anderen Leckereien war riesengroß und alle Gäste genossen den schönen Nachmittag. Für die Kinder gab es viele tolle Spielangebote. Bobbycar-Rennen, Flaschenangeln, eine gruselige Geisterbahn und Ponyreiten waren nur einige Stationen auf dem Spaziergang durch den Park. Die Bläser-Ensembles der Schule spielten den ganzen Nachmittag und erfüllten den Park bis zur Nette mit ihrem großen Repertoire und die Akrobatik-AG zeigte ihr Können auf dem Campus.

Allen Schülerinnen und Schülern, dem Kollegium und den vielen Eltern, die aktiv an der Gestaltung beteiligt waren ein ganz herzliches Dankeschön. Auch den Besuchern, die unser Fest so großzügig unterstützt haben, gilt unser Dank. Die schönsten Bilder sind in der Fotogalerie zu sehen.