Vorlesewettbewerb Stadtentscheid 2015

IMG_0296 - Kopie

Wiebke Kohlbrecher aus der Klasse 6a liest für die Angelaschule

Wiebke Kohlbrecher aus der Klasse 6a nahm am 24. Februar 2015 am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels teil und gestaltete dort gemeinsam mit zwölf weiteren Schulsiegern einen unterhaltsamen Nachmittag.

Interview mit Wiebke:

Wie hast du dich auf den Wettbewerb vorbereitet?

Wiebke: Ich habe zu Hause viel geübt und vor allem den von mir ausgewählten Text immer wieder laut vorgelesen. Außerdem habe ich zwischendurch auch unbekannte Texte gelesen und dabei versucht, das Tempo zu halten, nicht zu schnell zu werden ….

Es muss nicht immer das traditionelle Morgengebet sein….

Neue Gebetsmappen bieten vielfältige Anregungen für Morgenimpulse

DSC_2359

Interessiert entdecken die Schülerinnen und Schüler der 5a die Texte im neuen Ordner.

Es muss nicht immer das traditionelle Morgengebet sein… Unter diesem Motto haben wir die Gebetsmappen für unsere Klassen umfassend und grundlegend neu gestaltet und sie dementsprechend in „Morgenimpulsmappen“ umbenannt.

Die neuen Ordner erstrahlen nun in Lichtblau und wurden jetzt in den Klassen verteilt und schon kräftig genutzt…

Blasorchester in Prag

IMG_2867Drei Tage lang waren die Schülerinnen und Schüler des Blasorchesters mit Herrn Sauer beim Internationalen Festival der Blasorchester 2015 in Prag. Dort spielten Orchester aus Tschechien, Italien, Israel und Deutschland. Mit 90,6 Punkten von 100 erhielten unsere Musiker sehr gute Bewertungen. Herzlichen Glückwunsch!

Rosenmontag 2015

DSC_2288 - KopieViel Spaß und eine Menge Trubel gab es heute in den 5., 6. und 7. Klassen. Die Klassen feierten mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern Karneval. In bunten Kostümen wurde gefrühstückt und gespielt. Die abgebildeten Klassen haben sich zum Gemeinschaftsfoto aufgestellt – eine schöne Erinnerung an einen tollen Schulmorgen.

DSC_2298 - Kopie

„Bitte mehr Frauen und Mädchen!“

IMG_0452 - Kopie Schülerinnen präsentieren ihre Gedanken zum Thema Frauen und Kirche

„Also, wenn der nächste Papst kommt: bitte mehr Frauen und Mädchen!“ Mit dieser Forderung kritisierte Papst Franziskus in diesen Tagen bei seinem Besuch auf den Philippinen die geringe Zahl weiblicher Mitglieder in der offiziellen Delegation.

Sechs Schülerinnen des Religions-Leistungskurses des Abiturjahrgangs warteten nicht auf den nächsten Papst: Bei einer Tagung in Haus Ohrbeck stellten sie auf Einladung des Bistums und der Universität Osnabrück vor, wie sie sich die von Franziskus proklamierte „wirksamere weibliche Gegenwart in der Kirche“ (Evangelii gaudium 103) vorstellen.

Mit Engagement und Selbstbewusstsein zeigten die Abiturientinnen, dass auch für die jüngste Generation das Thema „Frauen in der Kirche“ nicht erledigt ist. Die Schülerinnen formulierten, was sie sich für die Zukunft wünschen. Dass ihr Kurs aus 18 Mädchen besteht, war dabei schon ein Zeugnis für sich.

Schüler der Angelaschule erlebten Remarques Klassiker an verschiedenen Orten

IMG_1282 - KopieWandel-Lesung rund um den Markt

Osnabrück. Eine besondere Art des Deutschunterrichts erlebten am Mittwoch die Elftklässler der Angelaschule Osnabrück. Für sie wiederholten Lioba Meyer, Gaby von Borstel und Peter Eickmeyer ihre „Wandel-Lesung“ zum Roman „Im Westen nichts Neues“ von Erich-Maria Remarque. Die erste Station der Lesung war das Erich-Maria-Remarque-Friedenszentrum, danach ging es in die Marienkirche, in den Friedenssaal des Rathauses und noch zurück in die Kirche. „Die Idee der Lesung ist es, Orte, die für Remarque wichtig waren, mit dem Buch zu verbinden“, erklärte Lioba Meyer. Außerdem könnten sie mit der Lesung und dem Medium Graphic Novel, sprich einem „illustrierten Roman“, gut jüngere Leser ansprechen, fügte Peter Eickmeyer hinzu.

Willkommen zum Bookslam

Bookslam 1_1Die gemütliche Bibliothek bot genau den richtigen Rahmen für unseren Bookslam zum Ende des Schulhalbjahres. Wir, die Klasse 6b, hatten zu dieser besonderen Art der Buchvorstellung zwei 5. Klassen dorthin eingeladen. Beim Bookslam geht es darum, einige Bücher möglichst interessant zu präsentieren und dann durch Abstimmung die Favoriten der Zuhörer zu ermitteln. Nachdem wir uns zur Vorbereitung auf den Lesewettbewerb in diesem Schuljahr bereits in der Klasse gegenseitig unsere Lieblingsbücher …

Fest der Hl. Angela Merici am 27. Januar 2015

DSC_2143 - KopieWir feiern heute den Namenstag der Hl. Angela Merici, die den Ursulinenorden gegründet hat und Namenspatronin unserer Schule ist. Parallel dazu begehen wir seit 1996 an diesem Tag den „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus“.

In einem feierlichen Gottesdienst im Dom St. Petrus haben sich beide Anlässe miteinander verbunden. Die Schulgemeinschaft entzündete eine Kerze, um der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz zu gedenken. Diese Kerze wird zur Erinnerung in den nächsten Tagen an zentraler Stelle in der Schule weiterbrennen.

Ebenso verbindet das Thema unseres Angelagottesdienstes alle Menschen miteinander: „Willst du einem, der bei dir Rat sucht, helfen, gehe zuerst eine Meile in seinen Schuhen.“

Fremdsprachentag am 7.2.2015 für die 4. Klassen

Bienvenue en France! Tu t`appelles comment?

Bienvenue en France! Tu t`appelles comment?

Salvete, cari discipuli discipulaeque!

Salvete, cari discipuli discipulaeque!

Mit der Anmeldung an der Angelaschule erfolgt die Wahl der zweiten Fremdsprache, die ab Klasse 6 unterrichtet wird. Latein oder Französisch, welche ist die richtige Sprache? Um zur Wahl der zweiten Fremdsprache Schülern/Schülerinnen und Eltern Entscheidungskriterien an die Hand zu geben, wird die Angelaschule am 07.02.2015 einen Fremdsprachentag durchführen.

Während die Schüler/Schülerinnen an einer Schnupperstunde in Französisch und Latein teilnehmen, werden die Eltern in der Aula umfassend informiert und individuell beraten.

Das Team der Cafeteria der Angelaschule wird kleine Snacks und Getränke bereithalten. Wir freuen uns, Sie/Euch in der Angelaschule zu begrüßen.