Die neue Quelle der Erfrischung: Unser Wasserspender

Schülerinnen und Schüler der 6a präsentieren den WasserspenderHeute waren Mitarbeiter der Stadtwerke in der Schule, die unseren Wasserspender für den neuen Flyer zum Thema „Wasser“ fotografiert haben. Natürlich mit Schülerinnen und Schülern in Aktion. Die tolle Unterwasserwelt macht die einst dunkle Ecke zu einem echten Hingucker. Herzlichen Dank an Fabienne Wendt, Erik Derkes und Nele Lucas-Melcher, die das Motiv als Facharbeit gestaltet haben. Wir freuen uns, dass der Wasserspender von allen so gut angenommen wird. In Kürze wird es auch wieder Kohlensäure geben – ist gerade leer.

Sich begeistern lassen

CIMG9338Fünfzig Tage nach Ostern feiern wir Gottes Geist als Geschenk an uns Menschen. Er soll uns in Bewegung bringen und Mut machen, das Verbindende unter uns Menschen zu suchen. In Vielem können wir Gottes Geist finden: in der Schönheit der Schöpfung, in der Zuwendung zu unseren Nächsten , in einem guten Wort oder auch im Engagement für Gerechtigkeit. In diesem Sinne wünschen wir der ganzen Schulgemeinschaft ein Frohes Pfingstfest – auf dass Gottes Geist uns bewegt!

Stimmungsvolle Fotos vom Pfingstgottesdienst gibt es in der Bildergalerie.CIMG9320

Projekt „Entfesselt die Bühne“ am 31. Mai und 1. Juni

Remarque - KopieLiebes Schulpublikum!

Im Rahmen eines Projekts mit dem Theater Osnabrück hat die Theater-AG eine eigene 20-minütige Produktion zu dem weltbekannten Antikriegsroman von E.M. Remarque „Im Westen nichts Neues“ zur Inszenierung gebracht.

Im Gedenken an den Kriegsbeginn vor hundert Jahren entstanden im Stadttheater Produktionen unterschiedlichster Art, sodass das Theater die Schulen zu einem „Entfesselt die Bühne“- Projekt einlud, um in Austausch über verschiedenste Remarque-Inszenierungen zu treten und die Schüler zur experimentellen und kreativen eigenen Verarbeitung des Remarque-Stoffs zu animieren. Im Februar feierten die verschiedenen Schulproduktionen im Foyer des Theaters erfolgreich Premiere.

Nun wollen wir den Beitrag unserer Theater-AG am Sonntag, dem 31. Mai, um 17.00 Uhr in der Aula unserer Schule zeigen und am Montag, dem 1. Juni, um 9.45 Uhr allen 11ten Klassen, die den Roman als Abiturstoff behandeln. Der Eintritt zu beiden Aufführungen ist frei und wir würden uns sehr über Ihren/Euren Besuch freuen!

Eure Theater-AG

Wildgänse im Angelapark

SAM_0026 - KopieUnsere Wildgänse haben vier kleine, süße Küken. Schon im letzten Frühling haben die Gänse-Eltern in unserem Park gebrütet. Genau an derselben Stelle haben sie sich auch in diesem Jahr entschieden, ihr Nest zu bauen. Wir freuen uns sehr über die treuen Gäste und verfolgen die Aufzucht ihrer Küken jeden Tag – allerdings mit viel Respekt und etwas Abstand zum Nest.

Gewinner des Lateinquiz am „Tag der offenen Tür“ 2015

LateinDen 1. Preis, einen Fußball, hat gewonnen:

Lars H. aus Wallenhorst;

die weiteren Preise, jeweils ein Jugendbuch mit einer spannenden Detektivgeschichte aus der Römerzeit, gehen an:

Elias, G. aus Osnabrück und Luca K. aus Wallenhorst.

Herzlichen Glückwunsch!
Insgesamt haben 41 Schülerinnen und Schüler an unserem Lateinquiz unter dem Thema „Latein im Supermarkt“ teilgenommen, eine sehr erfreuliche Teilnehmerzahl. Davon konnten 35 Teilnehmer alle Aufgaben richtig lösen, sodass die drei Gewinner per Losentscheid ermittelt werden mussten.
Wir wünschen den Gewinnern viel Freude beim Fußballspielen bzw. Lesen und alles Gute für die weitere Schullaufbahn!

“Deine Stimme für den Frieden“

IMG_2672-bearbeitet-1 - Kopie8. Mai – Tag der Befreiung: 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges

Am 8. Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus wird dieser Tag in vielen beteiligten Ländern als Gedenktag begangen. Anlässlich des 70. Jahrestages haben wir, die Klasse 10a der Angelaschule, mit unserem Geschichtslehrer Herrn Schmitz ein Projekt durchgeführt, mit dem wir alle Schülerinnen und Schüler auf diesen besonderen Tag aufmerksam machen wollten.

Englischer Vorlesewettbewerb der Klassen 7

Am Freitag, den 24. April fand in der Aula der diesjährige englische Vorlesewettbewerb des Jahrgangs 7 statt. Jede Klasse hatte ihre beiden besten Leser ins Rennen geschickt, die ihren Mitschülern und der Jury – Herrn Große Kracht, Frau Blanke und den Oberstufenschülern Eva Lingemann und Erik Derkes – Ausschnitte aus dem Roman Dirty Washing von Hamida Aziz präsentierten. Umrahmt wurde die Veranstaltung von Auftritten des Klassenorchesters der 7a unter der Leitung von Herrn Sauer.Vorlesewettbewerb 2015

Allen acht Teilnehmern gelang ein flüssiger, ansprechender Vortrag, dem das Publikum aufmerksam folgte. Zur Siegerin erklärte die Jury nach intensiver Beratung Julia Szepst (7a, auf dem Foto links). Für ihre beachtliche Leistung wurde sie mit einem Kinogutschein belohnt.

Für starke Leistung nicht belohnt – Unglückliche Halbfinalniederlage der Fußballer

SAM_0006Trotz überzeugender Auftritte verpasste die Angelamannschaft beim Turnier Jugend trainiert für Olympia die Finalteilnahme.

In den Gruppenspielen gelang ein überragender 5:0-Sieg gegen die Ursulaschule (Torschützen: Leonard Arp (2) Lukas Obermeyer, Mathis Voßgröne, Moritz Kampe).
Im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen die Wittekind- Realschule lag das Angela-Team 0:2 zurück. Kämpferisch und spielerisch stark hielten die Angelaner dagegen und kamen durch Mathis Voßgröne zum Anschlusstreffer. Leonard Arp sorgte schließlich mit einem verwandelten Foulelfmeter für das Unentschieden. Bei Punkt-und Torgleichheit musste das Elfmeterschießen über den Gruppensieg entscheiden. Während Nico Hilbrink einen Elfmeter parierte, verwandelten alle vier angetretenen Angelaschüler sicher.

Tschechische Bewerbungen für ein Gastschuljahr

Tschechische Bewerbungen für ein Gastschuljahr: Seit einigen Jahren schon kommen jedes Jahr zwei Schülerinnen oder Schüler des Katholischen Gymnasiums aus Pilsen nach Osnabrück, um an unserer Schule ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und Kontakte zu knüpfen. Wir haben die Gäste immer als Bereicherung unseres Schullebens erlebt. Viele Freundschaften sind in dieser Zeit entstanden, die zu zahlreichen Gegenbesuchen führen. Freundschaften bleiben so über lange Zeit erhalten.

Im nächsten Schuljahr möchten uns Dominika Dirnová und Adam Hora besuchen, für die nun Gastfamilien gesucht werden. Wenn Sie Interesse haben, einen der beiden Jugendlichen für einige Monate oder für das ganze Schuljahr bei sich aufzunehmen oder jemanden kennen, der daran große Freude hätte, würden wir uns über eine Anfrage sehr freuen. In kurzen Motivationsschreiben stellen sich Dominika und Adam vor:

Fleißige Helfer beim Aktionstag

DSC_3047Jetzt im Frühling gibt es viel zu tun im Park der Angelaschule. Zunächst braucht der Seilgarten eine neue weiche Unterlage. Mit großen Schaufeln ist der Mulch schnell verteilt. Dann muss im Labyrinth die Erde gelockert und von Laub und Unkraut befreit werden. Die jungen Sprößlinge schauen schon aus der Erde. Einige neue Pflanzen werden dazu gesetzt. Währenddessen streichen fleißige Schüler und Schülerinnen die Bänke für das Labyrinth, damit das Holz auch in dieser Saison vor Nässe geschützt ist. Schließlich ist ein Dutzend Leute am Rande der Sportwiese damit beschäftigt, riesige Berge von Baumschnitt und Geäst in einen großen flachen Container zu bugsieren. Dies alles ist festgehalten in der Bildergalerie und zeigt einen ereignisreichen Morgen, bei dem sich die Helfer auch vom zeitweise einsetzenden Regen nicht abschrecken lassen. Herzlichen Dank allen Schülern, Lehrern und Eltern, die sich an diesem Morgen Zeit genommen haben, um unser Schulgelände für den Sommer vorzubereiten.